mikrocontroller.net

Forum: Platinen Wo mit ätzt ihr?


Autor: ToMaTe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was benutzt ihr so für [Selbstbau-]Ätzgeäte, d.h. wieviel Watt, was für 
Röhren usw.


xya
ToMaTe

Autor: Thomas Schulte-Derne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ToMaTe,

zum Aetzen von Platinen benutze ich Wasser, Wasserstoffperoxid und 
Salzsaeure.

Das Wasser erwaerme ich auf ca. 60 - 70 Grad C in einem Wasserkocher.

Waehrend des Aetzvorganges braucht keine Waerme zugefuehrt werden, daher 
also keine aufwendigen Aetzmaschinen, sondern einfach nur 
Kunststoffschalen (ca. 30cm mal 30cm) - Kostenpunkt: 99Cent

Zum Belichten benutze ich einen einfachen Diaprojektor mit einer 150 
Watt/24Volt Halogenleuchte - Abstand zur Platine ca.
30cm, je nach groesse der Platine.

In einem Vorentwurf unter 
http://tschultederne.bei.t-online.de/platinen.html
findest Du noch naehere Infos

Viel Spass beim Basteln !

Autor: Fritz7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also bei der Ätzung mit Peroxid erwärme ich die lösung niemals!! das is 
völlig unnötig, die ätzt auch so schon gut und schnell genug.

Fritz7

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich belichte mit einer 50W Halogenlampe (normale Schreibtischlampe). Die 
Belichtung dauert zwar eine Stunde, das geht aber schon. Als Ätzmittel 
benutze ich Fe-III-Cl (gibts bei Conrad), aufgelöst in 1 Liter Wasser 
und muß nicht erwärmt werden. Obiges bringt sehr gute Ergebnisse und ist 
preiswert.

Viel Erfolg.

Gruß
Thorsten

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich belichte mit einer guten alten Vitalux (3,5 - 4 Minuten bei 30cm 
Abstand) und ätze mit dem Radix-Sprühätzer.
Belichten ist Murks - es muss dringend ein "richtiges" Belichtungsgerät 
ins Haus, die Ätze ist absolut klasse.
Hatte ne Isel-Küvettenanlage: Mist (geplatzte Heizstäbe, undichte 
Verklebungen, verstopfte Sprudelschläuche,...).
Schale mit Salzsäure/Wasserstoffperoxyd ging ganz gut, ist aber viel 
langsamer als das Radix-Gerät und unzuverlässiger, von der Schweinerei 
und Gesundheitsgefahr mal ganz abgesehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.