mikrocontroller.net

Forum: Platinen Signale an Arc routen??


Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann ja wires auch als Arc verlegen, klappt auch prima. Insbesondere 
die Eingabemöglichkeit per Tastatur ist da nützlich
z.B. wire (-50 50) @-162 (50 50)
Anfangspunkt Radius Endpunkt
Allerdings will es mir nicht gelingen, dahin Signale zu routen. Geht nur 
an den Anfangspunkt oder Endpunkt. Mittendrin geht gar nichts, weder im 
selben Layer noch per Via. Möchte ungern Luftlinien zurücklassen (man 
kann man ja einfach eine Leitung so platzieren, dass dann auf der 
Platine inm realen Kupfer eine Verbindung  besteht), gefällt mir aber 
nicht besonders. Lieber wärs mir, wenn da steht : ratsnest: nothing to 
do. Da weiss man, dass man fertig ist.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ crazy horse

>Man kann ja wires auch als Arc verlegen, klappt auch prima. Insbesondere

Das wird das Probelm sein. Du musst Netze verlegen, bzw. die Wires zum 
Netz hinzufügen, indem du sie nach den Netz benennst.

MFG
Falk

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nene, hast du falsch verstanden. Hat den richtigen Namen, gehört damit 
auch zum Netz. Ich möchte aber eine Leiterbahn nicht nur am Anfang/Ende 
anschliessen (das geht problemlos) sondern auch mittendrin. So wie bei 
"normalen" wires.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist offenbar eine Krankheit vieler Layoutprogramme, dass der DRC 
keine Verbindung zwischen sich berührenden Bahnen erkennt wenn die 
"Kontaktierung" nicht unmittelbar auf einem Rasterpunkt erfolgt.

Bei einem arc scheint es extrem schwierig bis unmöglich zu sein, so 
einen Punkt zu treffen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ crazy horse

>auch zum Netz. Ich möchte aber eine Leiterbahn nicht nur am Anfang/Ende
>anschliessen (das geht problemlos) sondern auch mittendrin. So wie bei

Ich verstehe. Habs gerade ausprobiert, geht nicht direkt.

Schneller Workaround.

Layouten bis zur Berührung von ARC und Net. Das verbleibende Airwire mit 
einer Leiterbahn der Breite 0 zum Endpunkt routen, ggf. Knicke einbauen. 
Keine Airwires mehr.

MFG
Falk

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
würde wohl so gehen, ganz schön ist es aber auch nicht, da bekomme ich 
wieder mit dem DRC Theater.
Habe jetzt aber eine Lösung gefunden. Bögen aus 10 einzelnen Teilbögen 
malen lassen (mit Excel geht die Koordinatenerstellung ganz schnell), 
Anfangspunkt des nächsten ist jeweils Endpunkt des vorhergehenden. Da 
finde ich dann immer einen Punkt zum Routen in der Nähe.
Trotzdem besten Dank für deine Hilfe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.