mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik True RMS


Autor: Richard W. (thunderstorm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

mal einen ganz banale Frage: Wie funktioniert TrueRMS?

Das muss ja etwas ganz Kompliziertes in den Multimetern stecken (dem 
Preis nach zu Urteilen)

Gruß
Richard

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Lothar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie die Teile intern funktionieren, wird Dir niemand verraten. Im 
digitalen Zeitalter könnte ich mir durchaus vorstellen, den Wert so oft 
wie möglich abzutasten, der µs Bereich stellt ja keine Hürde dar, und 
dann zu mitteln. Bei 50Hz ist das ok, bei 1Mhz wird eng.
Grüsse
Lothar

Autor: Stefan Schütte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Bei billigen Multimetern (kein trueRMS) wird das Eingangssignal 
gleichgerichtet, geglättet und mit einem festen Korrekturwert 
multipliziert und angezeigt.

Um trueRMS (echter Effekivwert) zu verstehen muß man die Definition 
kennen: Der Effektivwert eines periodisch schwingenden Stromes ist 
dejenige Gleichstromwert I, der in einer Periode T an einem ohmschen 
Widerstand dieselbe Energie umwandelt. (Quelle: Grundgebiete der 
Elektrotechnik Band 2, Führer/Heidemann/Nerreter)
Dasselbe gilt analog für die Spannung.

In TrueRMS-Chips wird die Spannung oder der Strom gleichgerichtet und 
über eine gewisse Zeit aufintegriert.

Wozu dieser Aufwand?
Es gibt Signale, die nicht Sinusförmig sind: Rechteck, Dreieck, 
Sägezahn,... . Bei diesen Signalen zeigt ein NICHTRMS-Gerät Fahrkarten, 
Hausnummern oder ähnliches an, im Gegensatz zu trueRMS-Geräten.
Ich hoffe das beantwortet Deine Frage.
Frohe Ostern wünscht
     Stefan

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst dir ja auch mal das Dateblatt des AD636 ansehen. Das ist ein 
True-RMS to DC konverter. Vl stehts da etwas genauer drinn.

http://www.analog.com/en/prod/0%2C2877%2CAD636%2C00.html

mfg Schoasch

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AC-Messung: der DC-Anteil wird eliminiert (vereinfacht: Kondensator am 
Eingang)
DC-Messung: der AC-Anteil wird eliminiert (Spannungen werden abgetastet 
und über eine gewisse Zeit addiert, dadurch eliminiert sich der 
AC-Anteil)
True-RMS: AC und DC werden arithmetisch addiert (grafisch über Zeit).

Siehe METRIX, die haben prima DMM!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.