mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenrate Von SD Karten im SPI Modus?


Autor: Laurentius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hat einer von euch eine Idee was der maximale Datendruchsatz von einer 
SD Speicherkarte ist, wenn sie am SPI Bus betrieben wird.
Mir ist schon klar das der maximle Bustakt 25MHz beträgt. Aber es ist ja 
so das Kartenintern immer 512Byte Blöcke geschrieben werden. Und das 
braucht ja auch seine Zeit. Und die Frage ist halt wie lange weil man ja 
warten muss bis die Karte fertig geflasht hat.
Also wieviel Daten kann ich auf so eine Karte im SPI Mode 
draufschaufeln?

Weiss übrigens jemand was so eine Karte im druchschnitt an Strom zieht? 
Die Angaben aus dem Datenblatt gelten nämlich nur für 
Schreib/Lesezugriff.
Ich meine was zieht so eine Karte bei sagen wir 1 MBit/s an Saft? ( Man 
schreibt ja nicht immer)

Gruss und Dank Laurentius

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gabs in der c't vor ein paar Monaten einen größeren Vergleichstest. 
Stromverbrauch und Geschwindigkeit hängen stark vom Model ab, aber so 
20-70mA sollte man schon rechnen.
Und bei guten Karten sollte die SPI-Datenrate das Limitierende sein, bei 
schlechten kanns auch sein, das die Karte nochmal deutlich langsamer ist 
(1MB/sec beim Schreiben).

Allerdings haben die natürlich nicht im SPI-Mode getestet, d.H. je nach 
Controller auf der Karte kann das nochmal grob abweichen...

Fazit: Eigene Karte nehmen und an eigener Schaltung messen.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt's einen kleinen Benchmark: 
http://elm-chan.org/docs/mmc/mmc_e.html

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau ins Datenblatt der SD-Karte, da steht alles.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Karten schreiben von 20kB/s bis 350kB/s
mit AVR @8MHz SPI Takt. Inklusive FAT Dateisystem.

Das war in diesem Bereich auch bunt verteilt.
Also mal 150kB/s, 250kB/s... Hängt extrem vom
Hersteller ab. Die Marken sind da nicht unbedingt
die ganz schnellen. Wenn du maximales Tempo
möchtest kommst du also nicht drum rum es selber
zu probieren. Waren alles aber schon ältere Karten.
Die größte mit 1GB war auch nicht die schnellste.
Das Tempo Wunder ist eine 256 MB MMC plus.

Es gibt echte Nieten was das schreiben angeht.
Meine langsamste war bisher eine Nokia 64MB Mini SD.
Mehr als 30kB/s schafft die nicht mal an einem ARM7.
Die MMC plus kommt bei 7,5MHz Speed mit ARM7 immerhin auf 440kB/s.



Autor: T.Rohde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Musste das für eine zeitkritische Anwendung mal etwas ausreizen.
Schreibe nun auf einem Sam7s256 mit ca. 2MB/s im Multiple Blockwrite 
Mode (der wärmstens zu empfehlen ist, wenn es schnell gehen soll) und 
ich benutze den DMA Controller um die Daten in ~40KB Häpchen zur Karte 
zu schicken. Chans Filesystem hab ich noch nicht oben drauf gesetzt, 
wird dann aber wohl etwas langsamer.

Mache übrigens grad ne review des Codes und veröffentliche den Source 
dann in der Code Sammlung und auf meiner Homepage.


Grüße

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2MB/s Raw schreiben ist unfair ;)

Setz mal irgendein FAT Dateisystem drauf.
Du wirst dich wundern was je nach Karte von deinen
2MB/s noch über bleibt.

Berichte mal !

Autor: Laurentius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal
Danke für die zahlreichen Antworten
Wie kam es zu meiner Frage?
Nun der Stromverbrauch einer Karte hängt entscheidend davon ab, ob sie 
gerade auf den Speicher zugreift oder nicht. Im Standby liegt die 
Stromaufnahme grob um den Faktor 100 niedriger. Wenn ich also mit der 
maximalen Datenrate auf die Karte schreibe, das heisst sie ist fast die 
ganze Zeit damit beschäftigt Daten aus dem Flash zu lesen oder 
hineinzuschreiben, dann wird der Strom zur Karte maximal. Kenne ich also 
diese maximale Datenrate kann ich mir etwa einen mittleren Strom für 
eine beliebig kleinere Datenrate ausrechnen.
Im Moment schreibe ich etwa mit 170KByte/s auf die Karte und mich würde 
halt mal interessieren wieviel Strom sie dabei in etwa zieht.

Gruss Laurentius

Autor: Laurentius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens
Obelix ich habe das Datenblatt rauf und runter gelesen, aber Aussagen zu 
den beiden Fragen die ich gestellt habe, kann man meiner Meinung nach 
daraus nicht ableiten.
Aber ich würde mich freuen, wenn du mich eines Besseren belehren 
könntest:-)

Gruss Laurentius

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Ich habe dein Datenblatt nicht.

2.
>Ich meine was zieht so eine Karte bei sagen wir 1 MBit/s an Saft? ( Man
>schreibt ja nicht immer)

Was macht die Karte denn wenn du nicht schreibst? (Ich will darauf keine 
Antwort haben, sondern stell dir die Frage selbst.)

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3. Wie oben schon von den anderen Beschrieben gibt es sehr große 
unterschiede.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.