mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Panel


Autor: Kike I. (kike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe bei mir ein paar LCD panels gefunden die ich gerne in 
zusammenhang mit einem Timer benutzen wollte aber nicht weiss, wie ich 
es ansteuern soll.

Ja, ich habe hier schon gesucht und auch gegoogelt und nichts dazu 
gefunden. Es handelt sich um ein "nacktes" LCD, d.h. kein Modul. 
Ziemlich ähnlich dem "LCD 3,5-13" bei Reichelt. 3,5 digits und noch ein 
paar andere Symbole. 40 Pins wobei nur 32 brauchbar sind.

Meine Fragen:

- Wie ansteuern? Einen Mega32 z.B? Müsste dann ein Widerstand in serie 
zu jedem Segment?
Ich habe ein paar ICs gesehen die BCD zu 7 Segment machen wodurch ich 9 
I/O-pins sparen könnte...auch nicht viel besser, zumal ich mir 
vielleicht auch noch Probleme mit diesen ICs fange.

- Zu den modulen: gibt's irgendwo ein 16x1 LCD Modul in blau? Bei 
Reichelt finde ich nur eins in grün.

- Ist die "COB-Technologie" kompatible mit HD44780?

- Kann mir jemand erklären wie es möglich ist, dass ein 16x1 LCD Modul 
4.45€, und ein dämlicher Plastikrahmen zu diesem LCD 6.05€ (!!!!!) 
kostet?

Danke vielmals!

Autor: Ale (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATMega329 hat LCD Kontroller (Im Datenblatt steht wie geht es). Ein 
ICL7106 kann auch diese LCD treiben :-)

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ale wrote:
> ATMega329 hat LCD Kontroller (Im Datenblatt steht wie geht es).

Mega169 auch :)

...überhaupt: alle xx9-Megas haben LCD on-Board...

Autor: Kike I. (kike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, aber die LCD Kontroller sind mir zu gross da ich mit STK500 
arbeite und (noch) nicht vor habe zu expandieren. Und der ICL7106 ist ja 
eher als Spannungsmesser gedacht. Ich möchte einen Timer für ein 
Belichtungsgerät basteln....

Autor: Ale (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, mehr als 10 Jahre vorher, wo ich habe gearbeitet, wir haben eine von 
diese LCD Module, mit etwa 50 Hz am "Backplane" und ein Paar xor Gatter 
(CMOS CD40xx ich kann es nicht gut erreichen) angesteuert (getreibert 
?).

So uC Ausgang -> XOR -> LCD-Segmente

uC ausgang -> XOR -> Backplane (Mit timer ~ 50 Hz).

Es hat funktioniert für viele Jahre.

Vielleicht geht auch

Gruß

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Atmel Application Note 241.

MfG Spess

Autor: Kike I. (kike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
spess53 wrote:
> Hi
>
> Atmel Application Note 241.
>
> MfG Spess

Geht das auch ein bisschen genauer?

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... na auf die Atmel Seite wirst ja wohl noch selber kommen?

Aber seis drum:
http://www.atmel.com/dyn/products/app_notes.asp?fa...

und hier auch noch ganz genau:
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

und sogar das zip File dazu:

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/AVR241.zip

CU

Autor: Kike I. (kike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!
Natürlich war ich auf der Seite habe aber nichts gefunden. Auch nicht im 
google.
Zu den anderen Fragen hat keiner eine Antwort?:

- Gibt's irgendwo ein 16x1 LCD Modul in blau? Bei
Reichelt finde ich nur eins in grün.

- Kann mir jemand erklären wie es möglich ist, dass ein 16x1 LCD Modul
4.45€, und ein dämlicher Plastikrahmen zu diesem LCD 6.05€ (!!!!!)
kostet?

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.