mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programmer ohne 74HC244


Autor: Hendrik Wiese (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin jetzt schon seit Monaten auf der Suche nach der ultimativen
Lösung für folgende Konstellation:

AVR AT90S8535
Windows 2000 mit DLPortIO-Treiber und PortTalk-Treiber

und auf der Suche nach einem Programmer, der OHNE irgendwelche Bauteile
zwischen LPT und AVR funktioniert. 'n Kumpel von mir hat so'n Teil,
hat aber bisher immer vergessen, mir die Schaltung zu geben, bzw. ist
jetzt im Urlaub. Es geht also! Für PonyProg... welche Pins vom LPT muss
ich an welche Pins vom AVR löten, brauche ich unbedingt irgendwelche
Widerstände dazwischen und kann ich den AVR problemlos über das
PC-Netzteil mit versorgen??? Ist ein 74HC244 ZWINGEND erforderlich???
Ich krieg hier langsam ne Vollkrise, weil ich das scheisn
Dingenskirchen nich zum Laufen krich. Helft mir mal bitte! Ich will mir
ein Steuergerät für mein Auto bauen, was diverse Funktionen
unterstützt, aber ich krieg den AVR einfach nicht programmiert.

Und wenn PonyProg dann funktioniert, was benötige ich noch alles um ein
EIGENES Programm in den AT90 zu kriegen und wie funktioniert das? Ich
bin absoluter noob auf dem Gebiet, also sorry, wenn ich zu viel
frage...

danke!!!

Gruß, Hendrik

Autor: MooseC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch alles hier im Tut zu finden...

http://rumil.de/hardware/avrisp.html#avrprog6

MooseC

Autor: Hendrik Wiese (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, da steht aber wieder das mit dem 74HC244 auf den ich eben gerne
verzichten würde! Geht's absolut und definitiv und unumstößlich NICHT
ohne???

Autor: Jens Renner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kürzlich gab's hier erst wieder einen Thread zu dem Programmer-Thema.
Dort wurde auch ein Adapter mit nur zwei Widerständen gepostet.
Guckst Du hier:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-38914.html

Autor: formtapez (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Ich programmiere schon seit Ewigkeiten ganz ohne Bauteile.
Und zwar mit AVRPROG.EXE (siehe Anhang).

Pinbelegung:

LPT      AVR
---------------
24 & 25  GND
8        /RESET
7        SCK
11       MISO
6        MOSI

Ich hatte nie Probleme mit meinem 2-Meter Kabel.

MfG
formtapez

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

der Nachteil der Lösung ohne HC244 ist das du die drei SPI-Pins nicht
andersweitig nutzen (bzw. über Dioden entkoppeln mußt) kannst da der
Parport nicht High-Z wird wenn der Programmer nicht aktiv ist. Extrem
ärgerlich wenn man die SPI-Schnittstelle braucht.

Matthias

Autor: bernie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab auf meiner homepage 3 programmer vorgestellt die mit minimaler bzw.
einer sogar total ohne bauteile auskommt...

look unter projekte

http://109322007.home.icq.com/

bernie

Autor: Hendrik Wiese (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... ich will da überhaupt erstmal was reingeschrieben kriegen. Was
ich später damit anstell, da mach ich mir jetzt noch keine Gedanken
drum. Erstmal lediglich erfolgreich schreiben. Rest kommt dann... ma
guggn, vielleicht funktioniert's ja mit euren Vorschlägen bei mir
endlich mal. Danke!!!

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auf den 74HC244 oder einen anderen TriState Chip nicht
verzichten. Nach Ende des Programmiervorgangs ist dann der AVR vom PC
automatisch getrennt.

Eine einfache Schaltung findet sich auf meiner Homepage:
http://www.mysunrise.ch/users/pfleury/avr-starterkit.html

Als Programmer Software empfehle ich PonyProg.

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter Fleury

ich habe mir das Kabel eben mal gebaut, und ich muss sagen es ist
wirklich viel viel komfortabler. Da macht das Flashen richtig spass,
wenn man nicht immer das Kabel ab-zupfen muss, damit das Programm
startet ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.