mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannung steig an Vcc an, wenn Vbb über 7V geht


Autor: Maxim (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe eine Platine zum Steuern von Schrittmotoren hergestellt. Das IC zum 
Steuern ist aus einem Drucker. Die Platine hängt mit Vcc (Logikspannung) 
an einem Experimentierboard und Vbb (Leistungsspannung) kommt von einem 
Labornetzteil. Normalerweise sollte Vbb bei 12V liegen, aber wenn ich 
die Spannung auf über 7V einstelle, föngt langsam auch Vbb anzusteigen.

Ich habe absolut keine Ahnung, woran das liegen könnte. Auch wenn die 
die Spannungsversorgung des Steuer-ICs trenne auch mit Vbb über 7V gehe, 
bildet sich am pin des ICs eine Spannung.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Steuer-IC ist das (Datenblatt?)? Irgendwie sehe ich den Wald 
voller P$1,P$2,P$3,P$4 nicht. Welche stecken auf welchen?

Autor: Maxim (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war in Eile ...

Datenblatt siehe Anhang.

IA1 ... IA4 + IB1 ... IB4 habe ich vorerst auf Vcc gelegt. Es sind 
logische Eingägne und dienen zur Einstellung des max. Stromes.

Phase und Enable sind direkt mit dem uC (8252) verbunden. Die 
Ansteuerung funktioniert.

Ich habe vor einiger Zeit mal einen Versuchsaufbau mit dem IC und einem 
anderen uC-Board (ATMega8) aufgebaut und alles lief mit Vbb bei 12V. 
Wenn es damals auch das Problem gegeben hätte, würde es der uC doch nie 
aushalten, oder?

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxim wrote:
>  Normalerweise sollte Vbb bei 12V liegen, aber wenn ich
> die Spannung auf über 7V einstelle, föngt langsam auch Vbb anzusteigen.
>

Wirklich? Oder meinst du, dass vcc steigt, wenn du vbb hochdrehst?
Was liegt an vcc an? 5v?
Und woher kommt vdd?

Das ganze riecht nach Schutzdioden, die Überspannungsimpulse ableiten 
sollen. Sie sind vom zu schützenden Pin nach vcc geschaltet. Wenn nun 
dauerhaft ein Spannung angelegt wird, die größer ist als vcc (plus die 
Flußspannung der Diode, daher bei dir ab 7V), fließt ein Strom durch die 
Diode, und die externe Spannung übernimmt die Stromversorgung.

Das ist auch der Grund, warum man an ICs nie Signale anlegen sollte, 
bevor sie mit Spannung versorgt sind. Denn sonst könnte es passieren, 
dass das IC über die Datenleitung versogt wird...

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Maxim wrote:
>>  Normalerweise sollte Vbb bei 12V liegen, aber wenn ich
>> die Spannung auf über 7V einstelle, föngt langsam auch Vbb anzusteigen.
>>
>
>Wirklich? Oder meinst du, dass vcc steigt, wenn du vbb hochdrehst?
>Was liegt an vcc an? 5v?

Da hab ich Mist geschrieben. Vcc steigt, wenn Vbb über 7V liegt.

Was für eine Diode soll es sein? Z-Diode? Warum lief der Versuchsaufbau 
früher ohne Probleme? Der ATMega8 müsste bei 10V Vcc doch abrauchen.

Autor: Maxim (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch der original-Aufbau aus dem Drucker-Servicemanual.

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Wikipedai habe ich folgendes gefunden:

"Kappdioden sind Dioden parallel zum Eingang von integrierten 
Schaltungen, die für erlaubte Eingangsspannungen in Sperrichtung gepolt 
sind. Entgegengesetzte Spannungen, die z. B. durch Reflexionen auf 
Leitungen auftreten können, werden kurzgeschlossen."

Ich muss jetzt also eine Diode zwischen Vcc und GND einlöten, die bei 
5,1V leitend wird?

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche so etwas: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=180092 , 
stimmt's?

Kann man im Voraus bestimmen, welcher Strom durch die Diode fließen 
wird?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich komme nicht drauf. Eigentlich ist es laut Datenblatt und der 2. 
Schaltung von dir (Drucker...) korrekt, dass zwei Spannungen anliegen 
dürfen.

Du schreibst, dass du einige Logikeingänge auf Vcc gelegt hast. Ich 
würde alle Leitungen überprüfen, ob sie zur richtigen Spannung gehen. 
Eine Logikleitung an Vbb und Schutzdioden-Effekt, könnte Vcc 
hochtreiben.

Bzw. um sicher zu gehen dass der IC durch das Experiment mit Vcc=0 
keinen Watsch weg hat, würde ich auf dem Steckbrett eine der beiden 
Referenzschaltungen aufbauen und testen.

Ohne angeschlossenen µC kannst du Vbb so weit hochdrehen (ohne Gewähr), 
bis an Vcc kurzzeitig max. 7V (Limit aus dem Datenblatt) anliegen. Wie 
sieht es mit den anderen Limits aus? Bei allen Logikeingängen HIGH muss 
der IC am meisten Saft liefern - ist das auch bei Dauerlast noch in der 
Spezifikation?

Wenn es dabei bleibt, dass Vcc durch hohe Vbb angehoben wird, kannst du 
auch überlegen dem µC und IC getrennte Vcc Versorgungen zu spendieren. 
Btw. wie machst du eigentlich die Vcc Versorgung - Linearregler, 
Schaltregler, Labornetzteil, ...?

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Du schreibst, dass du einige Logikeingänge auf Vcc gelegt hast. Ich
>würde alle Leitungen überprüfen, ob sie zur richtigen Spannung gehen.
>Eine Logikleitung an Vbb und Schutzdioden-Effekt, könnte Vcc
>hochtreiben.

Ich liebe dich! :-D

Mal kurz umlöten und schauen, ob noch alles heil ist.

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, nun läuft alles, wie es sollte.

Danke, hast mich vor langen Suchaktionen bewahrt. :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.