mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR L-Typ ISP-Programmieren


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir arbeiten gerade an einer kleiner Studienarbeit. Dabei haben wir 
jetzt ein 3,3V System und wollen nen ATMEGA8L verwenden. Dabei stellt 
sich bei uns nur noch die Frage, welches Programmiergerät zu verwenden 
ist. 5V Versorgung ist nicht möglich !!! Außerdem SMD Design.

Ich habe zwei Programmiergeräte:

SP12 Programmieradapter passiv (LPT 3* Widerstand ;) )
AVR910 Programmer (Klaus Leidinger - USB)

Leider arbeiten beide auf 5V

Kann ich mit einem der beiden ein 3,3V System programmieren oder muss 
ich veränderungen vornehmen ( Pegelwandler, Spannungsteiler, ???neues 
Programmiergerät??? )


Danke.

mfg

Alex

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Leidinger'sche Version müsste sich eigentlich auch mit 3,3V 
verwenden lassen. Einziger Knackpunkt ist m.E. der positive RS232-Pegel. 
Mit etwas Glück reichen dem PC die 3V bereits aus, immerhin benutzt der 
Atmel Butterfly einen ähnlichen RS232-Konverter. Die LEDs werden dabei 
freilich nicht mehr viel hergeben.

Autor: Gringo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wichtig ist die Anpassung der Programmierzeit. Da fiel ich mal rein. Ein 
byte dauert bei 3.3V mehr als dreimal solange wie bei 5V. Meine Software 
liess mich da damals manuell einstellen. Ein neuerer Programmer, den ich 
habe, misst die Spannung und passt die Zeit an.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Widerstandversion geht bei mir Problemlos auch bei 3.3V (Auch ohne 
Messung der Spannung o.O )

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Widerstandversion hängt sehr viel vom Parallelport ab, d.h. 
welchen Pegel der liefert. Kann sein TTL-ähnlich <3V (soll grad bei 
Laptops öfter anzutreffen sein), dann prima für 3V und ungut für 5V, 
kann sein knapp 5V, dann ungut für 3V und gut für 5V.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.