mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AM Demodulation


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab ein Amplitudenmoduliertes Signal mit ungefähr 1Vss. Die 
Nutzinformationen sind winzig und nur ca. 50mV. Außerdem sind sie von 
der Frequenz um die maximal 20Hz. Die "Trägerfrequenz" beträgt 10kHz.

Weiß jemand spontan eine Möglichkeit, wie ich die Nutzinformationen da 
runterkriege und sie auf sowas um die 0 bis 1V skalieren kann?

gruß,
    martin

Autor: Robin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja erstmal mit Germanium Diode oder andere Verlustarem Dioden 
"Demodulieren". Dann mittels Transistor etwas verstärken, und schon 
haste deine Daten

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich würde die 10 kHz erstmal verstärken, dann wie der Vorposter mit 
einer Diode "gleichrichten" (=demodulieren).

Hinter der Diode ein Kondensator wie im Netzteil, aber ein R parallel, 
damit die gleichgerichtete Spannung den 20 Hz folgen kann.

Dann evtl. nochmal verstärken, um auf die 1 Volt zu kommen.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die höchste Modulationsfrequenz weit genug unter der Trägerfrequenz 
liegt reicht vielleicht schon ein Tiefpass mit entsprechend hoher 
Verstärkung im Durchlassbereich.

Danach halt wie bei AM üblich eine Diode als Demodulator.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst Diode, dann Tiefpass. Der Mittelwert, der sonst aus dem Tiefpass 
kommt ist Null.

Die 10 kHz kann man auch AD-wandeln und dann digital demodulierten ( 
etwa alle 90 Grad abtasten, also mit 40 kSamples/s und dann den 
Pythagoras auf auffeinanderfolgenbde Samples anwenden. Das ergibt die 
Amplitudeninformation unbeeinflußt von der Phasenlage.

Oder mit einem Analogmultiplizierer als Quadrierer geschaltet 
demodulieren, das ist aber quadratisch zur Spannungsamplitude, linear 
zur Leistung.

Autor: Schalker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist eine  AM Demodulation
wozu wird sie benötigt
und wie funktioniert sie


hoffe auf eine scnelle antwort=)
danke im Vorraus

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau doch selbst mal auf Wikipedia vorbei, hab keine Lust auch noch 
einen Link zu liefern-...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.