mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD für Anfänger


Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ihr Lieben!!

Ich arbeite zum ersten mal mit einer LCD und ich bekomme das ding 
einfach nicht zu laufen.
Ich besitze eine EA DOG-M 162 betireben bei 5V und 8 Bit.

Habe die LCD an Vin, Vout und VDD an 5 V gelegt. D0-D7 habe ich an Portd 
meines Atmega8515 befestigt. Reset = Pinb.0 = 1 , RS = Pinb.1 ,
CSB = Pinb.2 = 0, R/W = Pinb.3, E = Pinb.4

Bei der Initialisierung habe ich mir für das aufgezeigte Beispiel 
entschieden, welches im Datenblatt geschildert wird.

Kann mir jemand Helfen ein einfaches Zeichen anzeigen zu lassen ?? 
Bitte!!

Ich wollte einfach einen kleinen Test starten ohne eine $lib 
einzubinden.

Ich benutze übrigens BASCOM bzw. versuche damit warm zu werden :-)

Gruß Nils

Autor: jonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bekommst du wenigstens beim einschalten der 5V- Spannung Schwarze Balken 
auf dem Display? Vielleicht ist der Kontrast wegen den 5V- an VDD zu 
hoch bzw. tief. Versuch mal nen 10K Poti dazwischen zu hängen wie im 
Tutorial hier uaf der Seite.

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial:_LCD

Autor: jonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry wusste nicht, dass man den Kontrast über einen Befehl festlegen 
muss.

jonny

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Problem ... war ja an sich ein sehr guter gedanke ^^

Hmm habe aber auf der Anzeige überhaupt nichts :-(( ..
Ledeglich die Hintergrundbeleuchtung ist aktiv und leuchtet fröhlich vor 
sich hin ..

Hast du oder jemand anderes noch eine Idee was ich falsch mache?

Gruß Nils

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum muss eigentlich jeder Anfänger einen neuen Thread eröffnen wenn 
sein Display nicht funktioniert? Das Thema ist doch schon sowas von 
abgenudelt und man findet Beispiele für so ziemlich Alles.

Autor: jonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Frank:
Heute aber entnervt :)

Leider kenne ich das Display nicht. Ich würde einfach versuchen das 
Display so anzuschließen wie in einem Beispiel und es mit einem 
Beispielcode zu "füttern" wenn das nicht klappt, leigt das Problem in 
der Eigenart des LCD oder an der Hardware :)

auf den ersten Blick ins Datenblatt, ist es aber rel. normal bis auf 
spezielle Funktionen wie Kontrast über Befehl.

jonny

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm vielleicht habe ich auch einen vollkommenen Denkfehler.

Wie gesagt habe das Initialisierungsbeispiel genommen und habe dann 
versucht ein einfaches Zeichen darzustellen.

REset = 1 CSB = 0 RS = 1 PSB = 1 E = 0 R/W = 0 ...

Dann habe ich halt die 8 Bit angesteuert umd ein Zeichen zu erhalten ...
also D0-D7

Gruß Nils

Autor: jonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne mich mit BASCOM nicht aus, aber aus vielen andern Posting 
glaube ich gehört zu haben, dass es eine eigene Funktion für LCDs in 
BASCOM gibt.

kann dir da leider nicht helfen

jonny

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jonny wrote:
> @ Frank:
> Heute aber entnervt :)

...kein Wunder: In den letzte 4 Tagen gab es min. 5 Threads zu dem 
selben Thema. Offensichtlich wird's Frühjahr und die LCD(-Projekte) 
tauen wieder auf.... :-o


@Nils:
Die Steuersignale festklemmen und am Datenbus wackeln ist eindeutig 
nicht die richtige Strategie. Weisst Du wo man das Datenblatt zu dem 
Display bekommt und wie man sowas zu lesen hat? Und der Hinweis auf den 
eingebauten BASCOM-Befehl ist auch ein paar Mausklicks (und die Taste 
F1) wert...

Autor: Marvin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum müssen sich Anfänger auch ausgerechnet so ein LCD aussuchen?
Die normale Feld-Wald-Wiesen Initialisierung für ein Standard-LCD 
funktioniert bei den DOG nicht.
Entweder Forensuche benutzen oder ein Standard-LCD kaufen.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer wieder beliebt:
Der JavaScript LCD-Simulator
http://www.geocities.com/dinceraydin/djlcdsim/djlcdsim.html

Da kann man das Port-Pin wackeln bequem mit der Maus austesten. Ob der 
aber DOG-Kompatibel ist?

/Ernst

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.