mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Baudrate-Wandler


Autor: M@cFreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Leute!

Ich habe die Aufgabe bekommen, einen Baudrate-Wandler zu bauen. Das 
heißt ich benötige eine Eingangs-RS232 und eine Ausgangs-RS232. 
Funktioniert das mit einem ATmega8 / Atmega16?
Wenn JA, könntet ihr mir vllt. ein paar Tipps geben?

Vielen Dank

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der Homepage von Atmel gibt es mit Sicherheit die Möglichkeit des 
"parametric search".
Da sollte sich auch nach der Ausstattung eines Controllers mit 2 mal 
USART suchen lassen.

Wenn sonst nichts zeitkritisches zu erledigen ist, lässt sich eine 
serielle Schnittstelle (bis ca.19200 Baud) auch in Software realisieren.

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Wandlung nur in eine Richtung geht, genügt ein ATmega 8.
Über UART empfangen und über Software an irgendeinem Pin ausgeben.

Soll das ganze auch in die Gegenrichtung funktionieren, würde ich einen
µ-C mit zwei UARTs nehmen, da Empfangen mit Software schwieriger ist
(pro Bit muß mehrfach abgefragt werden).

Autor: Dirk Hofmann (arm-dran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M@cFreak wrote:
> Hallo liebe Leute!
>
> Ich habe die Aufgabe bekommen, einen Baudrate-Wandler zu bauen. Das
> heißt ich benötige eine Eingangs-RS232 und eine Ausgangs-RS232.
> Funktioniert das mit einem ATmega8 / Atmega16?
> Wenn JA, könntet ihr mir vllt. ein paar Tipps geben?
>
> Vielen Dank

Es gibt AVR Typen, die standardmäßig mehrere UARTs an Board haben.
Schau mal in diese Tabelle:

http://www.atmel.com/dyn/products/param_table.asp?...

Bei einem Baudratenwandler mußt Du auf jeden Fall beachten, daß Du 
entweder
die Möglichkeit zur Hardwareflußkontrolle (RTS,CTS) oder 
Softwareflußkontrolle
brauchst.
Wenn die Datem schneller kommen, als Du Sie auf der anderen Seite 
raussenden
kannst, musst Du Sie zwischenpuffern oder den Sender ausbremsen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.