mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Ansteuerung H-Vollbrücke


Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte ein H-Vollbrücke mit N-Kanal FET's aufbauen, weil ich doch 
einiges an Strom benötige.
Da die Brücke für Motoren über 20V auch geeignet sein soll muss eine 
geeignete Ansteuerschaltung her! Bisher habe ich immer die Treiber 
IR2101 verwendet!
Allerdings habe ich hier das Problem das der Motor längere Zeit in beide 
Richtungen gehen soll.
Und die Treiber ja eigentlich nur funktionieren wenn man gelegentlich 
Umschaltet.

Hat einer ne Idee oder ne passende Ansteuerschaltung?

Gruß Robert

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und die Treiber ja eigentlich nur funktionieren wenn man gelegentlich
>Umschaltet.

Was soll das heißen?
Die Treiber brauchst Du ja nur für PWM, weil die Mosfets schnell
umgeschaltet werden müssen.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jack:
Nö, die Treiber stellen auch die Versorgungsspannung für die 
High-Side-Transistoren zur Verfügung, da diese keinen Massebezug hat. 
Wenn die High-Side-Transistoren dauerhaft eingeschaltet sein sollen, 
dann kann man keine Treiber mit Bootstrap-Schaltung nehmen, sondern muss 
welche mit Ladungspumpe benutzen, damit man nicht zum Nachladen der 
Bootstrap-Kondensatoren ab und zu umschalten muss. 
Ladungspumpen-High-Side-Treiber gibts auch zu kaufen, hab nur jetzt grad 
keinen Typ parat. Kann man sich allerdings zur Not selber bauen.

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@johnny m.
Alles klar, danke.

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

genau das ist das Problem! Ich wollte eigentlich die Ansteuerschaltung 
selber aufbauen!
Gibt es da ein Beispiel?

Liebe Grüße
Martin

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Robert

>genau das ist das Problem! Ich wollte eigentlich die Ansteuerschaltung
>selber aufbauen!
>Gibt es da ein Beispiel?

Warum nicht eine kleine H-Brücke ala L293 Nehmen, die kann DC?

MFG
Falk


Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau Dir mal v.a. S. 17 in der Appnote an:
http://www.irf.com/technical-info/appnotes/an-978.pdf

Da steht, wie man es machen könnte. Ist allerdings eher für Schaltungen 
mit höheren Spannungen vorgesehen und vermutlich für Deine Anwendung zu 
aufwändig. Alternativ könntest Du Falks Vorschlag aufnehmen und das 
ganze anstatt mit FETs in bipolar realisieren. Da hast Du das Problem 
mit der High-Side-Versorgung nicht. Da Du allerdings die Aussage, dass 
Du "einiges an Strom" brauchst, nicht näher spezifizierst, ist es Dir 
selbst überlassen, zu entscheiden, ob eine integrierte Vollbrücke wie 
der L293 ausreichend sein könnte, oder ob Du das ganze diskret aufbauen 
musst.

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das ist mir zu wenig Strom! Ich stebe so um die 40A an.

Robert

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei MAXIM gibt es auch welche z.B MAX621

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, ja, die MAX620/21 hatte ich u.a. im Kopf gehabt. Hatte nur grad 
keine Zeit zum raussuchen.

Autor: romanua (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe IR2110 mit dem galvanisch getrenntem Netzteil aus dem 
angehängtem Paper erfolgreich ausprobiert. Vielleicht hilft Dir das.

mfg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.