mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schrittmotor


Autor: TOBSTA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab einen alten IBM 5205 Nadeldrucker.Ich will jetzt den
Schrittmotor daraus verwenden.Ich vermute, dass der Treiberbaustein für
den Motor der T68X6516 ist.Hat jemand einen Schaltplan oder eine Idee
wie ich den Motor ansteuern kann.Auf dem Schrittmotor steht leider
keine Bezeichnung.

Autor: Benjamin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie viele Kabel gehen vom Motor weg? Wenn es 5 oder 6 Kabel sind,
handelt es sich um einen Unipolaren Schrittmotor: Diese art ist einfach
anzusteuern. Such einfach über www.google.de nach einem Anschlussplan.
2 der Kabel legst du an +5 (oder +12V)V, je nach Motor, die anderen 4
schließst du an den Collector eines Transistors (Basis über 10K Ohm
Widerstand an den Mikrocontroller / Emitter verbinden und an GND). Nun
musst du nur noch die 4 Pins hintereinander ansteuern, damit sich der
Motor dreht, aber: Es kommt auf die richtige Reihenfolge an!

Wenn nur 4 Kabel aus dem Schrittmotor kommen:
http://www-users.rwth-aachen.de/thorsten.ostermann...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.