mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 3,3V aus Lipo-Zelle


Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie der Betreff schon sagt brauche ich für eine mobile Schaltung 
konstate (3%) 3,3V möglichst aus einer einzelnen Lipo-Zelle. Das Problem 
dabei ist dass ich mir dabei nur sehr wenig Spannnugsabfall im Regler 
leisten darf bzw. den Akku auf maximal 3,3V entladen darf. Was würdet 
ihr mit empfehlen, oder sollte ich in jedem Fall 2 Zellen nehmen, wobei 
dann das Laden wieder komplizierter werden würde oder?

Vielen Dank schon mal
Jörg

Autor: Marius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nen längsregler mit sehr kleiner dropout spannung

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist dass die DropOut Spannung schon extrem klein sein muss. 
Bei 0,4V was wohl ein recht guter Wert ist kann ich den Akku nur bis 
3,7V entladen, also quasi gar nicht...

Autor: Steffen H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das Problem hatte ich auch vor längerer Zeit. Dabei bin ich auf den 
BUCK/BOOST von Linear gestosssen.  ( LTC3531ES6-3.3 )
Das Teil ist relativ unkompliziert und braucht nur ne Spule ( 10µH ) und 
zwei  Kerkos  2,2µ u. 10µ. Bei der Spule habe ich eine von Tayo-Yuden ( 
NR3015T100M ) genommen.  Wenn Dir 3V3/200mA reichen, ist das Teil OK.

Autor: Marius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geiles teil, braucht ja nicht mal eine diode. Werd ich mir merken :)

Ist aber bestimmt nicht billig/einfach zu bekommen.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Steffen H.
Das ist was ich brauche, vielen Dank. Weißt du noch wo du ihn her 
hattest? Die Spule gibt es bei Farnell.
Hast du das ganze mit einen LiIonen Akku oder einem LiPo gemacht?

Autor: Steffen H. (mc_sho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, das Teil ist nicht einfach zu bekommen. Hatte mir die direkt bei 
Linear bestellt. Damals hat einer etwa 2,20 EUR gekostet. Ich könnte 
aber noch einen oder zwei abgeben. Die Schaltung läuft mit einen 
Lit-Ionen Akku.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir eben 2 Sampels bestellt. Wenn man das Teil direkt bei LT 
bekommt ist es ja kein Problem. Kostet jetz 2,35$ also dürfte sogar 
billiger geworden sein.

Also nochmal herzlichen Dank an Steffen!!!

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mit einem LTC1878 sehr gute Erfahrungen sammeln können. Man 
kann die Spannung bei vielen Baugruppen oft etwas absenken (so auf 3.1V) 
und spart eine Menge Strom.
Allerdings braucht der 1878 schon etwas mehr an Aussenbeschaltung:( aber 
nur etwas. Der Spannungsabfall liegt bei unter 30mV. Er reicht die 
Spannung quasi durch.

Unter 3Volt muss die Last vom Akku, nicht vegessen ;) (PIN1 vom 
LTC1878).

AxelR.

Autor: Steffen H. (mc_sho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Unter 3Volt muss die Last vom Akku, nicht vegessen ;)
kommt auf die Schutzschaltung im Li-Ion Akku an. In meinem Fall erfolgt 
die Abschaltung bei 2,7Volt.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen H. wrote:
>
>>Unter 3Volt muss die Last vom Akku, nicht vegessen ;)
> kommt auf die Schutzschaltung im Li-Ion Akku an. In meinem Fall erfolgt
> die Abschaltung bei 2,7Volt.

So er eine hat :)

Autor: u_d (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe dafür  RS5RM3027A-T1. Sind eine Kombination aus Step-Up und 
Linearregler und haben noch einen VDin für Voltage-Detektor (hier 2,7 
V). Ausgangsspannungs nach Linearregler 3 V.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>RS5RM3027A-T1
auch nicht schlecht! Klingt nach Ricoh, hat die Farnell?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.