mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wiegesystem mit Dehnungsstab


Autor: Andreas K. (oldcoolman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe vor die Füllmenge eines Behälter,der mit Flüssigkeit gefüllt 
und geleert wird, mittels Wiegesystem zu erfassen.

Hat jemand Erfahrung mit Biegestäben ect.?
Woher bezieht man sowas preisgünstig?

Mir würde eine Genauigkeit von 10g bei max 3kg schon ausreichen

nette Grüße

Andreas

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Bastellösung baust du dir eine elektronische Haushaltswaage um. 
Entweder nur den Sensor verwenden oder auch Teile der Auswertelektronik.

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Firma Kern hat einige preiswerte Wiegemechaniken, die ganz 
ordentlich funktionieren. Kosten aber schon ein bischen was.

Autor: Andreas K. (oldcoolman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo nochmal,
die neueren Personenwaagen haben eher 4 meßtöpfe.Mechanisch wäre mir
ein meßstab mit Befestigungslöcher lieber. Preislich gesehen ist
das Ausschlachten einer Waage wahrscheinlich die billigste Variante.
Ist aber nicht reproduzierbar und produziert unnütz Müll.
Ich hab mal bei
tewe angefragt,aber keine  Rückmeldung bekommen. Die hätten Biegestäbe.

Vielleicht weiß noch jemand ne Firma...wäre echt dankbar

Autor: Egon Müller (kpc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wenn Du schon an eine Bastellösung denkst, solltest Du auch untersuchen, 
ob man nicht mit Dehnungsmeßstreifen etwas anfangen kann.

Ich habe vor langer Zeit mal einen DMS auf einen sehr dicken Eisenstab 
geklebt und mit einem Meßgerät verbunden (ich glaube, es war ein 
normales DMM). Voller Erstaunen konnte ich dann sehen, daß das Meßgerät 
reagierte, wenn ich mit der Hand leicht auf den Eisenstab gedrückt habe.

Nun ist von diesem Effekt bis zum fertigen Meßgerät noch ein weiter Weg, 
aber darüber nachdenken würde ich an Deiner Stelle schon mal. 
Schließlich sind DMS viel verwendete Teile.

mfg
KPC

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Stichwort bei Google sind Wägezellen. Sind aber meistens nicht ganz 
billig.

Mfg Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.