mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bus entschlüsseln


Autor: Gralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Wie geht man vor, wenn man einen Bus entschlüsseln will?
Konkret: Kenwood Autoradio mit CD-Wechslersteuerung, aber über den sog.
MZ-Bus, an dem auch ein FM-Tuner angeschlossen ist. Leider habe ich
keine Informationen darüber gefunden. Wer mir da helfen kann, ist
herzlich willkommen.

Ansonsten muß ich wohl irgendwie selbst herausfinden, wie der Bus
funktioniert. Dazu benötige ich die Pinbelegung und das Protokoll. Ziel
ist es, ein Interface zu bauen, das es ermöglicht, CD-Wechsler, die ein
anderes Interface verwenden, anzusteuern.

Wie stellt man soetwas an? Also nicht den Bau des Interfaces, das ist
klar. Wie finde ich heraus, wie dieser Bus funktioniert? Welche Befehle
gesendet werden, wie ich Infos wie z.B. Titelnamen und -positionen
zurücksenden kann?

Hat das schon mal einer gemacht? Wäre echt super, wenn Ihr da ein paar
(nützliche) Ideen anbieten könntet.

Besten Dank
Gralf

PS: Ein Link auf die komplette Dokumentation wäre natürlich der Hammer
und würde das ganze erheblich vereinfachen.

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

prinzipiell geht das so, daß Du schaust, was denn bei bestimmten
Aktionen auf dem Bus passiert und wo denn die Unterschiede gerade bei
kleinen Änderungen liegen.

Du schaust also, was passiert wenn
a) keine CD abgespielt wird
b) CD 1 abgespielt wird
c) CD 2 - x abgespielt wird. Und worin liegen dabei die Unterschiede?
d) Das gleiche mit Lied 1, Lied 2-x
e) alle anderen Funktionen benutzt werden.

Zur elektrischen Seite:
Idealerweise vor mit einem Oszilloskop Spannungspegel und
Geschwindigkeit der Datenübertragung messen. Dann mit einem
Logicanalyser die Daten mitprotokollieren. Das kann man mit einem AVR
auch einfach selber bauen.

Markus

Autor: Gralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, für die Sende-Seite ist das machbar. Aber wie stelle ich fest, in
welcher Weise das Gerät Daten geliefert haben möchte?
Sehe ich das richtig, daß ich zunächst eine funktionierende Verbindung
in beide Richtungen benötige, um diese dann abzuscannen?
Sicherlich gibt es auch eine Init-Prozedur. Wenn da von der Gegenstelle
keine richtige Antwort kommt, tappe ich doch im dunkeln?

Vielen Dank
Gralf

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich brauchst Du zuerst eine funktionierende Verbindung. Es gibt so
viele unterschiedliche Protokolle, da kann man nicht einfach raten.

Markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.