mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Seriöser Anbieter von Bannerwerbung?


Autor: Wilfried K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander,
ich betreibe eine kleine Webseite, die einige Onlinetools aus dem 
technischen Bereich bietet und so ca. 1000-3000 Zugriffe pro Tag hat. 
Mittlerweile müßte ich weitere Server anmieten, da der ursprüngliche 
doch sehr häufig überlastet ist. Die Kosten der Servermiete würde ich 
gerne durch Bannerwerbung (o.ä. Werbung) wieder hereinholen.

Kann jemand über positive Erfahrungen mit affilinet, adbutler, google 
adsense usw. berichten? Wie kann ich abschätzen, ob sich Pay per Click/ 
Impression/ Sale am ehesten lohnt?

Mir ist wichtig, dass ich die Werbung themenbezogen anzeigen kann, 
entweder indem ich Kategorien vorgebe (z.B. nur IT+Maschinenbau+Robotik) 
oder auch kontextsensitive, automatische Auswahl seitens des Anbieters 
(wie adsense) wäre akzeptabel. Das Konzept auf dieser 
(mikrocontroller.net) Seite finde ich ganz in Ordnung.

Habt ihr weitere Vorschläge?

Wilfried

Autor: Jens P. (jmoney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
google adsense funktioniert, mit den anderen hab ich keine Erfahrung.
Zur Frage mit der Abschätzung, ob pay per click oper pay per impression 
besser ist, das würd ich einfach ausprobieren. Pay per impression ist 
wohl sicherer. Mit pay per click komme ich derzeit (auf viel kleinere 
Maßstab) recht genau auf meine hosting-Kosten.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gute Erfahrungen mit Layerads und Google Adsense, wobei 
Layerads wahnsinnig nerven!

Tip: Firefox download über Google bringt 1 ganzen $ bei Adsense

Autor: Noonien (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Auf meiner Homepage habe ich eine Bannerrotation zwischen Google und 
Affilinet Bannern eingerichtet.

Also von Google habe ich gehört, dass die ab und zu die Mitgliedschaft 
kündigen wenn man im Verdacht steht Klicks zu fälschen. Dagegen hat man 
keinerlei Einspruchsrecht, auch wenn man eventuell "unschuldig" ist.

Mit Affilinet bin ich sehr zufrieden. Ich habe Content-bezogene Werbung 
unter anderem von Ebay. Einige Banner-Anbieter bei Affilinet bieten 
einen Assistenten an, mit dem man das Design recht flexibel an die 
eigene Seite anpassen kann.

Insgesamt gefällt mir Affilinet besser, wobei es da auch sehr große 
Schwankungen zwischen den einzelnen Anbietern gibt (was die 
Bannerflexibilität usw angeht).

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Tip: Firefox download über Google bringt 1 ganzen $ bei Adsense

Wie ist das zu verstehen? Wenn ich Adsense implementiere und jemand 
besorgt sich darüber Firefox, verdiene ich 1$ ?? Oder wenn irgendwer 
irgendwo Firefox über Adsense lädt bekommt die FSF 1$? Von wem??

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt einen speziellen Banner auf dem Werbung für Firefox ist. Das 
ganze nennt sich "Referrals".

Wenn sich einer über den Banner Firefox herunterläd (du darfst auf 
deiner Seite auch Firefox empfehlen und den Banner drunterpflastern) 
bekommst du 1$ gutgeschrieben!

Selbst klicken würde ich allerdings keine Banner, weil du sonst schnell 
ausgeschlossen wirst und evtl. sogar Strafen drohen!

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn sich einer über den Banner Firefox herunterläd (du darfst auf
>deiner Seite auch Firefox empfehlen und den Banner drunterpflastern)
>bekommst du 1$ gutgeschrieben!

Schön, aber von wem??? Hinter Firefox steht doch kein Unternehmen in dem 
Sinne, dass es Geld damit verdient, dass sich Firefox verbreitet, oder 
doch?

Autor: Ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...1000-3000 Zugriffe pro Tag...

Darf ich fragen, ob wirklich Zugriffe gemeint sind? Oder ist hier die 
Rede von sessions?

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der eine Dollar kommt von Google weil man sich Automatisch mit Firefox 
auch die Google Toolbar installiert! Diese lässt sich aber problemlos 
wieder deinstallieren und man bekommt trozdem das Geld ;)

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hinter Firefox steht doch kein Unternehmen

Mozilla foundation

Autor: del *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Hinter Firefox steht doch kein Unternehmen
>
>Mozilla foundation

Und was bringts dir, dir selbst zu widersprechen, indem du den anderen 
Poster nur teilweise zitierst, so dass Blödsinn herauskommt?

>Der eine Dollar kommt von Google weil man sich Automatisch mit Firefox
>auch die Google Toolbar installiert!

Hääh? Ich schreibe hier gerade im Firefox und sehe weit und breit keine 
Google Toolbar.

Autor: Empfehler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hääh? Ich schreibe hier gerade im Firefox und sehe weit und breit keine
>Google Toolbar.

Allein die Standardsuchmaschine ist doch Google (oben rechts neben der 
Adressleiste), dann wär da noch "Firefox Start" (Standard Startseite) 
was ja nur eine "Maske" für Google ist und natürlich das "Google-Suche 
nach ..." Menü wenn du markierten Text rechtsklickst,...

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch für Firefox die Google Leiste (zus. zum Suchfeld). 
Wahrscheinlich wird eine Version mit bereits integrierter Leiste 
heruntergeladen.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist nicht "seriöser Anbieter" und "Werbung" ein Widerspruch in sich???

Ich habe jedenfalls noch nie "seriöse Werbung" erlebt. Werbung ist 
Belästigung.

Damit meine ich nicht das Firmenschild am Firmentor oder die Auslagen im 
Schaufenster, sondern das Zusenden von Werbung per Mail oder Post / 
Postwurf sowie das Zumüllen von privaten Webseiten mit kommerziellen 
Angeboten, egal ob Banner oder PopUp.

...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hannes: Danke!

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne diese "Zumüllung" würde meine Seite in dieser Form nicht 
existieren, da ich es mir ohne die Werbeeinnahmen nicht leisten könnte 
so viel Zeit und Geld (eigener Server) reinzustecken.

Zurück zum Thema: ich habe mit Google Adsense die besten Erfahrungen 
gemacht, weil das der einzige Anbieter ist der auch bei Nischenthemen 
zielgruppenorientierte Werbung einblenden kann. Eine Alternative könnte 
Adbrite sein, aber da sind die Anzeigen oft von minderwertiger Qualität 
(blinkende Flash-Werbung für Online-Spiele etc.).

Layer-Ads/Interstitials sind sicherlich sehr rentabel, aber ich würde 
das niemandem zumuten wollen.

Mit Partnerprogramme/pay-per-sale (affili.net/adbutler/zanox/...) habe 
ich keine so guten Erfahrungen gemacht. Das funktioniert nur wenn das 
Thema der Seite gut zum Partnerprogramm passt (z.B. Webhosting-Seite + 
Webhosting-Werbung).

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz wrote u.a.:
> Ohne diese "Zumüllung" würde meine Seite in dieser Form nicht
> existieren, da ich es mir ohne die Werbeeinnahmen nicht leisten könnte
> so viel Zeit und Geld (eigener Server) reinzustecken.

Ich weiß, deshalb toleriere ich sie (die Google-Werbung) hier auf dieser 
Seite auch, was ich im anderen Thread (Flash-Animationen) bereits 
geäußert hatte. Es ist (hier) halt ein "notwendiges Übel".

Das ändert aber nix daran, dass man mit Werbung bei mir das Gegenteil 
von dem erreicht, was der Werbende bezweckt. Und ich bin mit dieser 
Einstellung keinesfalls alleine... ;-)

Nimm's also bitte nicht persönlich, es war kein Angriff auf Deine Person 
oder Deine Seite.


@Rufus:
Nix zu danken, Kundendienst... ;-)

Schönes sonniges Wochenende...

...

Autor: tastendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hannes
>Das ändert aber nix daran, dass man mit Werbung bei mir das Gegenteil
>von dem erreicht, was der Werbende bezweckt. Und ich bin mit dieser
>Einstellung keinesfalls alleine... ;-)

Dann mach mal 'en Verbesserungsvorschlag für werbende Unternehmen, wie 
sie ihre Produkte bekannt machen können, ohne (dich) zu nerven. Die 
bezahlen da bestimmt 'ne Menge für. Und vor allem: Mach deinen Vorschlag 
bekannt, ohne zu nerven ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.