mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsregler-ausgangswerterhöhen??


Autor: M.sadi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

kennt jemand einen Spannungsregler, die einen spannungswert von 13,4v am 
ausgang gibt.
oder  wie kann ich meinen 12V Spannungsregler um 1,4V erhöhen? ich habe 
einen Diode an den GND angeslossen ich könnte damit nur um 0,5volt 
erhöhen.
danke

Autor: hein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zb. lm317 oder mehrere dioden

Autor: M.sadi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hätte gerne wissen warum könnte ich die Spannungs mit hilfe einen 
Schutzdiode nur um 0,5V erhöhen, Theoritisch sollte um 0,7V erhöht 
werden, ich habe jetzt 2 Dioden passiert nichts die Spannung bleibt 
12,5V also wie bei eine Diode.
woran liegt das? ist das normal?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal dein Problem liegt darin, dass der 7812
nciht mehr aus 15V Eingangspannung herausholen kann.
Normal rechnet man mit ca. 3V die die Eingangsspannung höher
sein muss als die gewünschte Ausgangsspannung.

Autor: Franz-Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So isses.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wär's mit zwei Dioden anstelle des Spannungsreglers? Funktioniert 
natürlich nur, wenn die Eingangsspannung genügend stabil ist.

Autor: M.sadi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habs ohne spannungsregler probiert, es funktioniert ich kann jetzt 
die gewünschte spannungspegel messen. aber gabe es leider noch einen 
problem.
zu verdeutlichen habe ein schaltbild für mein system skizziert. es geht 
um einen LIN-Bus netzwerk, besteht aus 3 knoten. es funktioniert 
wunderbar.
nur ich habe am lIN-bus leitung kein 12V spannungspegel gemessen sondern 
11V. und hätte gerne diese 12V messen. das war mein ziel.
in der Datenblatt des LIN-Transceivers steht dass die lin-bus pegel = 
0,9*Vcc
Vcc bei mir ist 12V daraus kann ich nur die 11V am LIN-Bus messen. ich 
musste dann die eingangspannung ungefähr 1,4V erhöhen damit ich 12V 
messen kann. momentan kann sogar 12,2V am leitung messen das finde ich 
gut.
Problem jetzt liegt an der Spannungsregler in der zweite Platine. durch 
die spannungserhöhung wurde erhitzt mann kann nicht mer anfassen. das 
naturlich nicht schön. wie kann ich dass problem beheben ohne die 
spannungsregler zu tauschen?

Autor: Michael wilhelm Mw (miwi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kühlkörper?

MW

Autor: Jochen S. (jochen_s)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also 13,4V Klingt verdammt nach Akkulader 12v Bleigel wenn es auch 13,7V 
sein dürfen wäre hier der PB137 dein Ic (Kondensatoren nicht vergessen 
standart wie bei der 78XX Serie. Andere Möglichkeit: du baust einen 
Spannungsteiler auf die Ausgangsseite des 78XX mit einem Poti gegen 
Masse den GND vom 78er ziehst du dann mit übers Poti etwas hoch so 1,4V 
dann hast du deine 13,4 V wenn die Eingangsspannung hoch genug ist 
(siehe oben)


Jochen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.