mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Welche Spannungsregler sind für einen Spartan 3 geeignet


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich möchte ein neues Spartan 3 Board erstellen. Bis jetzt habe ich immer 
3 seperate Spannungsrgler für den Spartan 3 benutzt.

*für 3,3V
*für 2,5V
*für 1,2V

Diese brauchen jedoch viel Platz und kosten zudem auch viel Geld (1,2V 
Spannungsregler ca. 10€)

Gibt es da nicht ein Modell, das alle 3 Spannungen erzeugt und zudem 
klein und billig ist. (Bitte keinen Spannungsteiler vorschlagen)

Grüsse

Sebastian

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem Einstellbaren? Sowas wie LM317 und ggf. low drop?
Auf dem Altium-Livedesign-Board werden z.B. 3x LM10841 verwendet.

Rick

Autor: Klaus Falser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke nicht, daß es eine Modell für alle 3 Spannungen gibt, da die 
Anforderung an die 3 Spannungen sehr unterschiedlich sind.
Für 3.3V und 1.2V sind z.B Schaltregler möglich, für die 2.5V nicht.

Klaus

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auf Mainboards Spannungsregler von "Pulse" gesehn. Dort sind in 
einem IC mehrere Spannungsregler untergebracht. Jedoch habe ich bis 
jetzt keine Internetseite von dieser Firma gefunden.

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Falser schrieb:
>Für 3.3V und 1.2V sind z.B Schaltregler möglich, für die 2.5V nicht.

Wiso nicht für die 2,5V. Grundsätzlich, oder gibt es nur keine Regler?

@Sebastian
Auf dem Spartan-3E Board von Digilent ist ein Regler, der mehr als eine 
Spannung liefert. Hab die Daten aber nicht im Kopf.

Autor: Klaus Falser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil die 2.5 V für die internen analogen Schaltungsteile wie DCM 
verwendet werden. Diese sollen mit einer möglichst ripple-freien 
Spannung versorgt werden.
Die 3.3 V und die 1.2 V Versorgungen dienen für die digitalen 
Schaltungsteile, da macht ein bischen Ripple gar nichts.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei TI nach. Die haben Produkte die relativ gut auf
Xilinx Spartan FPGAs zugenschnitten sind:

http://focus.ti.com/xilinx

z.b. der TPS75003 liefert aus 5V 3,3V 2,5V und 1,2V.

Gruss Stephan

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Tip mit TI war super. Habe folgendes Bauelement gefunden

http://focus.ti.com/lit/ml/slyl022a/slyl022a.pdf

Jedoch hat benötigt dieses IC viel Kleinkram. Ich werde noch mal genauer 
bei TI suchen.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.linear.com/designtools/Product_Guide_Xi...

Hier gibt es auch einige Spannungsregler

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Momentan tendiere ich zum TPS75003 von TI. Das Teil kostet bei Farnell 
ca. 3,28€ und bei TI 1,9€. Das Bauteil ist super klein.

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Miss mal in Deiner Anwendung nach, wieviel Strom auf den verschiedenen 
Schienen gezogen wird. Wenn Du den Baustein nicht voll ausgelastet hast 
und nicht bein hoechster Frequenz betreibst, dann wird die Stomaufnahme 
gering sein, so dass ein Schaltregler sich kaum lohnt. Fuer ein 
aktuelles Design habe ich fuer die 3.3Volt Schiene einen TPS62040, fuer 
die 2.5 Volt einen LP3982 und auch fuer die 1.2 Volt sehe ich einen 
LP3982 vor. Um das Problem 1.2 Volts Sollspannung fuer den S3 und 1.25 
Volt min. Ausgangsspannung LP3982 zu umschiffen, werde ich den 
Feedbackanschluss des LP3982 leicht vorspannen.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn der UTERSCHIED beim TPS75003 zwischen den Ausgängen die mit 
einem Buck oder mit einem LDO betrieben werden?

Grüsse

Sebastian

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Uwe Bonnes

Aber was spricht denn gegen den TPS75003?

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@sebastian

hast du dir mal die gehäuseform angeguckt ? qfn .... nicht schön zu 
löten.
ich werde für meine platine (die die ich irgendwann mal mache) einen 
lp3881 für die 1.2v nehmen, und für den rest lm317. sind zwar alles 
linearheizungen, aber sollte doch auch funktionieren :-)

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer redet denn von löten. Die Platine lasse ich vom Bestückungsroboter 
bestücken. Zudem habe ich schon viel kleinere Bauteile auf Platinen 
gelötet.

Bis jetzt habe ich auch lineare Spannungsregler verbaut. Jedoch kostet 
der für 1,2V über 10€. Zudem nehmen die 3 Regler sehr viel Platz auf 
einer Platine ein.

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, wenn der roboter das macht dürfte es kein thema sein :-)

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Momentan habe ich auf meinem aktuellem Board Spikes auf der Masseletung. 
Noch weiß ich nicht woher diese kommen. Deshalb frage ich Euch kann 
dieses Bauteil (TPS75003) auch Schweinerein auf meinen Leitungen 
erzeugen?

Grüsse

Sebastian

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sebastian:

Der TPS75003 erzeugt die 1.2 Volt auch als Schaltregler. Das 
Schaltregler Spikes erzeugen, besonders bei unpassender 
Leiterbahnfuehrung, ist klar. Mein Ansatz mit nur einen Schaltregler ist 
da auch nicht grundlegend besser. Bei hoeheren Strombedarf wuerde ich 
auch den TPS75003 in Betracht ziehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.