mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs WinARM + WinAVR auf einem PC?


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich möchte sowohl AVRs als auch ARMs mit meinem PC programmieren.
Jedoch gibt es aufgrund der unterschiedlichen gcc Versionen Probleme 
wenn sowohl WinARM bzw. Yagarto oder WinAVR auf einem PC installiert 
sind.
Ich muss daher immer die PATH Systemvariable anpassen damit die 
richtigen Tools gestartet werden.
Gibts dafür eine bessere Lösung?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du mußt nicht die Systemvariable ändern. Es reicht, wenn Du nur für das 
aktuelle Fenster den Pfad änderst.

Es geht z.B. mit ner Batch-Datei, die man in dem Fenster zuerst aufruft, 
z.B.:

set ac=c:\avr\winavr
path %ac%\bin;%ac%\utils\bin;%path%


Die Systemvariable darf dann keinen der beiden Pfade beinhalten.

Es müßte sogar funktionieren, mit beiden Fenstern gleichzeitig zu 
arbeiten.


Peter

Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, habe das genauso mit Batchfiles / Shells für die unterschiedlichen
"Umgebungen" gelöst. Funktioniert sehr gut und komfortabel. So kommt 
sich
nix ins Gehege.

Autor: Martin Thomas (mthomas) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für WinARM 6/06 und WinAVR 1/07 sind keine "Klimmzüge" mit extra 
gesetzten Umgebungsvariablen erforderlich (sollte bei Yagarto genauso 
sein, aber nicht getestet). Ich habe dazu auch etwas in der WinARM 
readme.htm geschrieben (aber irgendwie scheint kaum jemand die zu 
lesen...). Die arm toolchain in WinARM kann problemlos mit dem utilities 
(make.exe, sh.exe etc.) aus WinAVR betrieben werden c:\WinARM\utils\bin 
braucht nicht in den Suchpfad aufgenommen zu werden und damit sind 
Seiteffekte ziemlich ausgeschlossen. Die beiden GNU toolchains selbst 
haben eindeutige Dateinamen (avr: avr-* etc, arm: arm-elf-*) und kommen 
sich nicht "ins Gehege". Suchpfadeinstellungen: 
...;C:\WinAVR\bin;C:\WinAVR\utils\bin;C:\WinARM\bin;[...]

Martin Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.