mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pic Mac


Autor: Christian G. (mathis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Als Neuling in der Materie hab ich mir ein PicKit 2 gekauft und bin nun 
auf der Suche nach einem (kostenlosen) Compiler für OS X. Ja, 50% von 
Euch werden wohl an dieser Stelle denken "für AVR wär das jetzt kein 
Problem gewesen, hättest Du doch ... und so", aber naja, jetzt hab ich 
halt schon dieses PicKit 2.

Das Brennen sollte schon mal laufen mit dem MacPKit2 
(http://www.colinkraft.com/macpkit2/macpkit2.php).

Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

Danke

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SDCC

Autor: Christian G. (mathis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gj
thx
mfg

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Andreas: SDCC sieht sehr nach "Nicht-Mac" aus, möglicherweise ist mit 
Selbstcompilieren etwas zu machen.

@Christian: Wie du selbst schon vermutet hast, wird die Empfehlung eher 
zu einem Atmel gehen.
Wenn du nicht zwingen auf Pic angewiesen bist und primär mit dem Mac 
entwicklen willst, dann vergiss das PicKit2 und suche dir ein EVA-Board 
eines Controllers, wo du für den Mac mit Sicherheit eine Tool-Chain 
bekommst. Das sind meist Controller, die vom GCC unterstützt werden. Für 
die Atmel-Controller gibt es recht gute Unterstützung.

Alternativ - wenn du einen Intel-Mac hast, kannst du ja Windows laufen 
lassen und dort die üblichen Entwicklungswerkzeuge nutzen.

Tschüss
Torsten

Autor: Christian G. (mathis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Torsten

SDCC scheint mit Mac zu laufen, soweit ich das bis jetzt überblicke. Hab 
jedoch noch nichts kompiliert.

Nun, die Entscheidung für Pic kam daher, dass ein Kollege (ein 
Elektroniker oder sowas) mir diese als einfacher für den Einstieg 
empfohlen hat, und ich schonmal ein Projekt nachkochen wollte, eine 
MIDI-Controllerbox (für elektronische Musik).
Jetzt hab ich halt aus der Hüfte raus das Pic-Zeugs bestellt und 
inzwischen auch rausgefunden, dass eben AVR für mich praktischer wäre. 
Tja, umsteigen kann ich ja jederzeit...

Sucht hier wer ein PicKit 2?  ;-)

Mein erstes Projekt, das mir schon seit Jahren vorschwebt, ist ein 
globaler OFF-Knopf für möglichst viele 
Fernseher-/Filmprojektoren-Modelle. Dieser sollte einfach noch vor der 
Fussbal-EM fertig sein...
Unter http://www.holger-klabunde.de/rc5.htm und 
http://www.holger-klabunde.de/rc5send.htm hab ich hierzu nun technische 
Denkanstösse mithilfe von Pic-µC gefunden.
Für diesen Tratsch bin ich aber im falschen Forum, ich hör also auf...

Tschau
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.