mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Xilinx ISE als Linux-Shell Skripts


Autor: Jonathan Swift (psihodelia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab Xilinx ISE 9.1i unter Linux. Es läuft ohne Probleme.

Ich finde aber ISE graphics user interface als sehr unbequem - 
lächerlich dass man noch bis heutzutage solche scheis-soft für Linux 
verkauft.

Ich liebe VIM als text editor. Makefile, der meine Befehle in 
Abhängigkeit von Bedingungen ausführt. Ich liebe shell scripts und 
Kommandozeile um viele Sache zu automatisieren. Z.B. ich arbeite so mit 
AVR µControllers.

Gibt es auch eine Möglichkeit so was für Xilinx FPGA Development zu 
machen ?

Danke

Autor: Stefan Hanke (stefanhanke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche hier im Forum nach "Makefile".

Die Kommandos sind in der "Development System Reference Guide" 
beschrieben, bzw. xst in der "XST User Guide". ISE logt die Kommandos 
auch irgendwo mit...

 -- stefan

Autor: Bla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir das mal an:
http://editthis.info/freefpga/Linux

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich finde aber ISE graphics user interface als sehr unbequem -
>lächerlich dass man noch bis heutzutage solche scheis-soft für Linux
>verkauft.

Tja, Linux ist halt ein OS der Minderheiten.

Nimm Windows und du bekommst 'ne vernünftige GUI.

Autor: Klaus Falser (kfalser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nimm Windows und du bekommst 'ne vernünftige GUI.

Über die Qualität der GUI unter Windows kann man diskutieren.

Autor: Stefan Hanke (stefanhanke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe gerade nicht den Unterschied zwischen den Windows- und 
Linuxversionen. Ich hätte gerne den FSM-Editor für Linux, aber man kann 
ja nicht alles haben ;-)

 -- stefan

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan:

man wine

Autor: Jonathan Swift (psihodelia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bla wrote:
> Schau dir das mal an:
> http://editthis.info/freefpga/Linux

Vielen Dank!

Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da mir das mit den Makefiles zu umständlich war, habe ich mir ein 
kleines Script geschrieben, allerdings für CPLDs.

http://www.jcwolfram.de/projekte/cpldlinux/main.php

Man braucht für ein Projekt nur ein oder mehrere VHDL-Files, ein 
UCF-File um die Pins festzulegen und das war's dann auch schon. Alle 
notwendigen Konfigurationsdateien erzeugt das Script selber. Für FPGAs 
müsste man es natürlich entsprechend abändern.
Selbst auf meinem alten Thinkpad 600 kann man so noch einigermassen 
vernünftig arbeiten, vom (syntaktisch) fehlerfreien Design bis zum 
gebrannten Chip vergehen je nach Komplexität nur ein paar Minuten.

Gruß Jörg

Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nimm Windows und du bekommst 'ne vernünftige GUI.

Unter GNU/Linux ist die GUI auch nicht anders als bei Win, da es hier um 
ISE geht, nicht um den Windowmanager.

Ausserdem heisst Kommandozeile nicht, dass ne Grafische Ausgabe nicht 
möglich ist, ne richtige Grafik, nix ASCIIart.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommandozeile ist totales Mittelalter, sowas muß man sich wirklich nicht 
mehr geben.

Autor: Jonathan Swift (psihodelia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp wrote:
> Kommandozeile ist totales Mittelalter, sowas muß man sich wirklich nicht
> mehr geben.

Mittelalter ? Die lassen viele Sachen automatisieren. Du bist entweder 
ein Schoolboy oder ein Clown.

Autor: Stefan Hanke (stefanhanke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
popcorn hol
 -- stefan

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GUI: Wie ein Baby auf etwas zeigen
CUI: Dinge und Aktionen beim Namen benennen

Autor: psihodelia (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jorg Wolfram

>> http://www.jcwolfram.de/projekte/cpldlinux/main.php

kannst du bitte ein Hinweis geben,
was man genau da im skript ändern muss?

Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genaueres kann ich leider nicht dazu sagen, da ich mich bisher nur mit 
CPLDs beschäftigt habe. Für FPGAs fehlen mir einfach momentan sinnvolle 
Anwendungen. Meiner Meinung nach müsste der Flow  bis ngdbuild identisch 
sein, anstelle des CPLD-Fitters kommt dann map sowie place&route.

Gruß Jörg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.