mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USART und Kommunikation durch eine C++ Ebene


Autor: Beginner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich möchte eine ATMega einsetzen um Spannungen zu messen. Dies klappt 
auch sehr gut über den AD-Wandler. Jetzt habe ich zum Beispiel 
Spannungswerte als String, Float oder so vorliegen.

Mein Vorhaben:

Die Werte möchte ich an die RS232 Schnittstelle senden (später schalte 
ich einfach den FT232 Schnittstellentreiber zu, dann läuft es über USB).
Diese Werte möchte ich nun Einlesen. Ich arbeite mit Borland 6. Die 
Programmiersprache auf dem Controller ist C. Auf dem PC schreibe ich 
mein Programm in der Entwicklungsumgebung mit C++.

Ich habe mir das so vorgestellt, dass ich mir einen Button erstelle. 
Beim Klick auf den Button liest das Programm die Werte ein und speichert 
sie z.B. in einer Datei als Array ab. Mit den Werten kann ich dann ja in 
der Entwicklungsumgebung auf dem PC beliebig "spielen", sprich Graphen 
ausgeben.
Zudem möchte ich Befehle vom Pc senden, wie zum Beispiel per Klick auf 
dem Button den Messvorgang beenden und starten.
Ich möchte kein fertiges Programm aus der Codesammlung haben. Ich möchte 
lediglich wissen, ob meine Vorüberlegungen Sinn ergeben. Das Toturial 
zum UART habe ich mir durchgelesen und wende es dann auch an. Nur das 
C++ Programm und der Zugriff von Borland auf die serielle Schnittstelle 
macht mir sorgen. Bin da überhaupt nicht fit.

Hat jemand ne Idee, Erklärungen und so? Keine Codeseiten bitte ;)


Autor: ozo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Vorüberlegungen machen Sinn, ich verstehe aber nicht so ganz, wie 
du dann zu der finalen Frage kommst...
Wenn du ohne Schmerzen die Mikrocontrolelrseite hinkriegst, ist doch die 
PC Seite ein kleines Problem, oder?
http://www.google.de/search?hl=de&q=rs232+c%2B%2B&...
wäre doch ein Anfang. Aber da sind auch Codeseiten dabei...

Autor: Beginner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke ozo. Mein Problem besteht darin, dass ich zwar tausende von 
Einträgen über die RS232 und C++ und so finde, aber immer nur Einträge, 
die Infos liefern über Befehle, die der Borland Builder in der 6 Version 
nicht kennt. Dass mein Problem.

Autor: TK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal im anderen Forum "PC-Programmierung". Da gibt es massenweise 
Tipps und Hinweise, wie die Befehle unter Borland C++ V6.0 angewendet 
werden müssen, damit die RS232 läuft. Es gibt sogar ganze Routinen, die 
einfach nur in deine Umgebung KOPIERT werden müssen - und auch 
funktionieren!!!
Und dann noch einen Button drum rum und per "Button1Click" Ereignis die 
Routine aufrufen - geht.

huibuh07

Autor: Beginner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke. Ich werde mal schauen

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diverse Komponenten für die Serielle (auch für den C++Builder)
http://torry.net/pages.php?id=198

Autor: Christian Beuge (christianbeuge)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Beginner!

Ich habe ähnliches vor, arbeite aber mit VC++.

Wenn Du alles selber programmieren möchtest, dann hast Du eine Menge 
Arbeit vor Dir. Aber wenn Du im Internet googelst findest Du eine Klasse 
Comport. Die kannst Du zur Kommunikation verwenden. Dann einfach dem µC 
ein bestimmtes Byte schicken (kannst Du selber wählen) und wenn das 
kommt (erkennbar via ISR) kannst Du ja den ADC ansprechen.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, schick mir einfach eine Mail!

Gruß Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.