mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik suche Text- LCD


Autor: Matthias Hochholzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich suche eine Text- LCD das eine Schriftgröße von mind. 20mm hat. Ich
bräuchte es auch nur einzeilig. Kennt jemand sowas? Ich habe hier nur
den Reichelt- Katalog vorliegen, die haben leider nur so kleine!

Gruß, Matthias

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähhh,


ich habe sowas auch noch nicht gefunden, was ist mit selbst bauen ?

(3mm LEDs 8x7 Matrix (24mm Höhe)) ...

Autor: HDW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch ein Grafik LCD.

Autor: Matthias Hochholzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Das hatte ich auch schonmal in Erwägung gezogen! Da ich aber noch ein
blutiger Anfänger mit solchen Steuerungen bin, weiß ich nicht, ob ich
es schaffe ein Grafik LCD anzusteuern!
Wie läuft das denn? Ist das wesentlich schwerer?

Ich habe das Tutorial mal durchgearbeitet, dort werden ja nur
"normale" LCD's angesteuert. Das ist ja nicht allzu schwer. Wenn die
Programmierung der Grafik- LCD's nicht viel schwerer ist, dann mache
ich das!

Gruß, Matthias

Autor: HDW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja ja.
Mit Grafik-Displays beschäftige ich mich auch gerade.
So weit ich informaiert bin, kann man das Display (mit T6963C
Controller) komplett im Textmodus initialisieren, z.B. als 8x40 Zeichen
Display. Der Controller IC hat schon einen Text-Generator, aber der
sollte ja dann bei größerem Textfeld auch größere Texte anzeigen, ob
der das aber macht? ich glaube nicht.

Oder ein billiges Display mit nur Spalten und Zeilentreibern. Da muss
dann aber jedes Pixel einzeln "gemalt" werden.
Aber da wird man wohl nicht drum herum kommen.

Vielleicht möchte uns jemand die Grafik-Displays näher erklären??

Autor: Matthias Hochholzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ja, eine nähere Erklärung könnte wirklich nicht schaden.

Ich habe jetzt hier mal den Reichelt- Katalog vor mir liegen! Da gibt
es (auf Seite 88 oben) schonmal ein Display, was ich brauchen könnte.
Es ist ein 122x32 Punkte Display. FSTN- Mode / CCFL. (Das letzte weiß
ich leider nicht, was das heißt). Da steht dann dabei: Controller
SED1520 oder kompatibel.
Muß ich jetzt den Controller noch dazukaufen? Oder ist der schon
dabei?

Gruß, Matthias

Autor: Kai M. Tegtmeier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, allerseits!

Ich geh mal davon aus, daß das Display mit Controller verkauft wird.
Auf Seite 86 haben die auch Displays stehen "Controller LSI KS 0070B
oder kompatibel" und da sind definitiv die Controller drauf.

Wenn man sichs nicht ganz so schwer machen will, kann man auch auf die
Grafikdisplays von Electronic Assembly zurückgreifen.  Die sind
standardmäßig mit einer RS232 ausgestattet und über Escape-Sequenzen
(kennen viele vielleicht noch aus den Anfängen der Druckertechnik)
kinderleicht zu programmieren. Ist allerdings nicht gerade billig, der
Spaß. Aber diese Displays haben schon eine Reihe von Funktionen fest
implementiert...

Gruß
KMT

Autor: HDW (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Reichelt Displays haben zwei SED 1520 Controller.
Aber eben nur Spalten und Zeilen-Decoder. Erscheint mit aber einfacher
als mit dem T6963C, weil man z.B. auch nicht Grafik oder Text-Teile
definieren muss.
Wenn man aber jedes Pixel einzeln ansteuern muss, ist das sehr
umständlich und kostet unverschämt viel Speicherplatz im µC.

Wie sollte dann aber die Ansteuerung vor sich gehen?
Hab' mal ganz kurz das Datenblatt überflogen.
Erst mal sind zwei Controller vorhanden. Ein Master und ein Slave, die
intern im Display verbunden sind und einzeln angesprochen werden.
Jeder Controller ist dann nochmals in vier Seiten eingeteilt. Dann noch
in Master und Slave Spaltentreiber und Master und Slave Zeilentreiber.

Jetzt kann über die acht Datenleitungen ins interne RAM des Displays
schreiben. Man müsste ja dann eigentlich nur sagen, welches Pixel man
einschalten möchte.
Z.B. Pixel ein in Seite 2 (Slave IC Zeile), Master IC Spalte, vertikal
6 und horizontal 30. (?)

Autor: HDW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man beachte meine dolle Beschreibung der Treiber Ics weniger und schaue
sich das Datenblatt Seite 6 im Anhang an!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.