mikrocontroller.net

Forum: Platinen Frage zu ständig veränderten Rastermaßen bei Eagle


Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Ich habe da ein Problem. In Eagle ist ja standartmäßig ein Rastermaß 
eingestellt (meist Inch).
Stelle ich dieses nun um (z.B. auf cm, oder kleiner bzw größer), dann 
passt nix mehr. Wenn ich es wieder auf die ursprüngliche Maßeinheit 
bringe passt wieder nichts. -> einmal umgestellt schon hat man verloren.

Ich möchte nämlich ein Led Raster anlegen von 20 mm x 20 mm. Habe 
Schaltplan erstellt. Dann umgestellt auf 20 mm. Doch nicht mal das passt 
exakt. Gibt es da einen ´Trick?

mfg

Autor: Timo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich bins nochmal. Hier einmal ein Screenshoot, den hab ich im Netz 
gefunden. Also was bedeuten da die buttons und so so? Also mit "size" 
stelle ich das Rastermaß ein, oder? Also in dem Fall 0,05 inch.
Was machte ich mit "multiple" und "Alt"?

Danke

Autor: Zardoz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, mit "Size" stellst Du das eigentliche Raster ein. "Multiple" 
legt fest, wie dieses Raster dargestellt wird: So wie unter "Size" 
eingegeben oder eben im Abstand eines Mehrfachen des eingegebenen 
Wertes. Und "Alt" legt fest, welches (feinere) Raster gelten soll, wenn 
Du gleichzeitig die "Alt"-Taste betätigst.

Nice week,
Zardoz

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.

Aber wie löse ich nun mein Problem, dass andauern das Raster verstellt 
wird?

Autor: Zardoz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte.

Lass das Rastermaß einfach auf Inch und rechne die 20 mm entsprechend 
um. Stellst Du dann noch unter "Alt" einen entsprechend kleinen Wert 
ein, ist das genau genug.

Nice week,
Zardoz

Autor: Tishima (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Zu einem kannst Du mit Projecten arbeiten, dann werden alle 
Einstellungen in diesem Project gespeichert.
Vorausgestzt Du verlässt Eagle mit Beenden (ALT X)

Die Grundeinstellungen kannst Du in einer Datei festlegen  eagle.(keine 
Ahnung) siehe Anleitung.

Wenn Du Bauteile auf ein aktuell eingestelltes Raser "Snapen" mochtest
"ALT Taste" Drücken beim auswaehlen.

gruß,
Bjoern

Autor: Mario Hagen (djacme)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jenn du Einstellungen für immer und "nicht  nur" für Projekte haben 
möchtets kannst du diese in der eagle.scr eintragen. Diese Datei liegt 
im eagle Unterverzeichniss "scr".

Speziell für diesen Fall...So sieht es an der entsprechenden Stelle bei 
mir aus:


BRD:

Grid On;
Grid Dots;
Grid mm;
Grid 0.3175;

das ganze kannst du natürlich für den Schaltplaneditor unter SCH: auch 
anlegen.

Du solltest eben nur auf ein sinn ausgewähltes Raster achten, also 
vielfache von dem 1/10 inch.
Je nach bedürfniss kann man natürlich auch das alternatieve Raster hier 
definieren oder sich ein paar globale Shoutcats zur Rasterumschaltung 
festlegen.

Bei mir hat sich folgendes als Praktisch erwiesen:

Assign C+1  GRID ON DOTS MM 0.15875 1;
Assign C+2  GRID ON DOTS MM 0.3175 1;
Assign C+3  GRID ON DOTS MM 0.635 1;
Assign C+4  GRID ON DOTS MM 1.27 1;
Assign C+5  GRID ON DOTS MM 2.54 1;
Assign C+6  GRID ON DOTS MM 5.08 1;

Dadurch kann ich mir mit der linken Hand mal eben schnell alle meine 
Rastergrößen durchschalten wären ich mit der Maus die Teile hin-und-her 
wirbel.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Timo

Aber wie löse ich nun mein Problem, dass andauern das Raster verstellt
wird?

DU verstellst das Raster, sonst keiner. Wenn du deine LEDs im 20mm 
Raster anlegen willst, dann stell einfach auf 20mm Raster um, plaziere 
die LEDs, und stell dann wieder auf das "normale" 50 mil Ratser um. Das 
mit dem "passen" ist kein Problem, Eagle kann PROBLEMLOS von JEDEM 
Raster auf das aktuelle Raster routen. Man muss nur an den "verschobenen 
Pins" anfangen.

@Zardoz

>Lass das Rastermaß einfach auf Inch und rechne die 20 mm entsprechend
>um. Stellst Du dann noch unter "Alt" einen entsprechend kleinen Wert
>ein, ist das genau genug.

Quark. Da sitzt man vor einem 3 GHz++ Rechner und rechnet per 
Hand/Taschenrechner/Rechenschieber noch um. Unsinn!
Siehe oben. Eagle kann auf weniger als 1um genau Leiterbahnen 
platzieren, und das easy.

MfG
Falk

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist sogar die Regel, dass man z. B. die Mechanik mit einem 1 oder 0,5mm 
Raster zeichnet, dann das Raster auf Inch stellt und die Bauteile 
plaziert und routet, wenns eng zugeh, arbeite ich gerne mit 8mil Raster, 
die Umschalterei dauert ja nicht wirklich lang ;-)
Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.