mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I²C ????


Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was und Wo ist der I²C Bus bei einem Computer??

Mfg. merle

Autor: noname (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo merle,
der I²C Bus wird im PC an verschiedenen Stellen benutzt, dies sind
z.B.:

-Mainboard:

Auf dem Mainboard werden die SPD-EEPROMS auf den RAM-Streifen
ausgelesen um, damit das richtige Speichertiming erkannt wird.
Weiterhin werden auch die Temperatursensoren und die Drehzahlmessung
der Lüfter über I²C angeschlossen.

-Grafikkarte:
Auch hier dient der I²C-Bus z.B. zur Temperatur- und Drehzahlmessung.
Auch Chips zur TV-Ausgabe werden oft über I²C gesteuert.

-TV-Karte:
Der auf der Karte integrierte TV-Tuner wird auch per I²C gesteuert.

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wo ist der I²C Bus und wie sieht der aus ??

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noname hats eigentlich schon beschrieben, viel mehr gibts da nicht.
Um mehr in die Details zu gehen: Der I²C-Bus ist ein synchroner,
bidirektionaler serieller Bus, er braucht 2 Leitungen (Takt, weil
synchron und Daten). Er wurde von Philips für die
Unterhaltungselektronik entwickelt, er kam zunächst in Videorekordern
und Fernsehern zum Einsatz. Beispiel: Die Tasten vorn auf dem
Fernseher. Es ist billiger und einfacher, ein Bus-System  mit 2
Leitungen zu verwenden, als die 16 oder mehr Tasten einzeln zu
verdrahten.
Hinzu kommt noch, daß der Bus per Definition Multi-Master fähig ist,
d.h. jede Komponente kann mit jeder kommunizieren.
Allerdings ist der Bus für die Kommunkation von ICs ("Inter-
Integrated Circuit"-Bus) entwickelt worden, d.h. für längere Strecken
nicht unbedingt geeignet. Schau mal auf der Homepage von Philips, dort
kann man die Spezifikationen des Busses und Datenblätter von vielen ICs
herunterladen. Viele dieser ICs gibts auch bei Reichelt oder Conrad,
z.B. Speicher (serielle EEPROMs), Uhren, I/O-Expander etc.
Wo jetzt genau der Bus sich bei Deinem Motherboard aufhält, ist
allerdings eine andere Sache... Versuch mal, Datenblätter zu Deinem
Board zu bekommen, wenn Du Glück hast, gibts irgendwo einen Stecker, an
den Du Dich ranhängen kannst.

Autor: Maruu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Da wir grad dabei sind, was ist der Unterschied zum SPI Bus und welcher
ist Besser Schlechter (Vorteile Nachteile) bzw. welcher ist leichter
anzusteuern???


MFG

Hannes

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der SMB Bus auch sowas ähnliches??

Autor: noname (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, der SMBus basiert auf I²C. Das ist der Bus der auf Mainboards
verwendet wird und steht auf manchen Mainboards über einen
Pfostenstecker zur Verfügung, bei anderen nur über die RAM-Sockel
(wegen dem SPD-EEPROM).

Autor: Uwe Hebel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte da auch eine Frage zu.

Ich habe 3St AT90S2313 mit einem AT90S8515 über die RXD und TXD
Leitungen miteinander verbunden um Daten auszutauschen.
Dabei bin ich über Multiplexer gegangen die vom 8515 gesteuert werden.

Ist es besser mit dem I2C-Bus oder besteht sogar die Möglichkeit ohne
Multiplexer.

Bitte um Hilfe

Autor: noname (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wenn du alle 4 Chips auf einer Platine untergebracht hast ist der
I2C-Bus für solche Aufgaben gut geeignet. Wenn die 4 Chips allerdings
auf mehrere von einander entfernten Platinen untergebracht sind
solltest du dir mal z.B. RS485 angucken, dafür kannst du dann auch
wieder den integrierten UART benutzen.

Autor: Uwe Hebel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hört sich gut an.

Aber kann ich einfach die I2C Leitungen miteinander verbinden und den
Controllern eine Adresse geben?

Wo bekomme ich ausfürliche Info ohne ein teures Buch zu kaufen?
Wer hat Info über Bascom Basic in Deutsch?

Ich habe gelesen daß das Buch vom Klaus Kühnel, das nicht gerade billig
ist, doch nur eine übersetzung der Helpdatei ist.
Damals beim 64er gab es tolle Bücher von Data Becker.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.