mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Floating I/O's


Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, was ist besser für EMI Verhalten und Stromverhalten?

1. Pull Up / Pull Down an ungenutzen I/O's

2. Kondensator gegen Masse

Ich wuerde persoenlich den Kondensator gegen Masse waehlen, aber ich 
wuerde mich ueber Meinungen anderer freuen.

Gruß,
Dirk

Autor: marvin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eindeutig Pull-up / Pull-down.
Wenn die I/O als Eingang geschaltet sind, fließt kein nennenswerter 
Strom.
Mit einem Kondensator könnte das ein hübscher Schwingkreis werden, 
deshalb halte ich das für keine gute Idee.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich komme naemlich auf widersprüchliche Aussagen, weil Analog Devices 
schlaegt beim Blackfin die Kondensatoren vor und andere Mikrocontroller 
Hersteller schlagen Pull Up / Downs vor.

Autor: Sigint 112 (sigint)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann halt dich doch an die Datenblätter... der Hersteller sollte schon 
wissen, wie seine Chips intern aufgebaut sind. Warum meint eigentlich 
fast jeder Hobbybastler, daß die Datenblätter nur Deko sind?!

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo steht das mit den Kondensatoren beim Blackfin?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wo steht das mit den Kondensatoren beim Blackfin?

Die Aussage kam direkt vom technischen Support von AD.



>Dann halt dich doch an die Datenblätter... der Hersteller sollte schon
>wissen, wie seine Chips intern aufgebaut sind. Warum meint eigentlich
>fast jeder Hobbybastler, daß die Datenblätter nur Deko sind?!

Deko sind die DBs nicht, aber manchmal stehen einfach keine Hintergrund 
Informationen drin, Wieso, Weshalb und Warum.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn es wirklich I/Os sind, dann solltest du sie als Ausgang 
konfigurieren, das ist das Beste. Auch von Seiten des Stromverbrauchs. 
Zumindest bei den AVRs, aber ich nehme mal an, bei den anderen 
Controllern ist das nicht anders.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Ausgang schalten verbraucht mehr Strom als ein PullUp, der nur einen 
CMOS-Eingang auf definierten Pegel zieht. Das liegt an den 
Ausgangspufferstufen. Das einzige, was man dabei spart, sind 
Bauelemente.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.