mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232 Wireless Modul


Autor: Rotschi Hoschi (hoschis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus zusammen,

habe hier schon öfter von Funkmodulen gehört. Habe mir die von Amber 
Wireless (8420) zugelegt. Habe einige hier gesehen (leider nur Gäste), 
die damit Erfahrungen haben.
Kann mir jemand weiterhelfen, wegen der Beschaltung, da CMOS / TTL 
Pegelanpassungen notwendig sind.

danke

Autor: JÜrgen Grieshofer (psicommand)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, damit du wieder auf ttl pegel kommst, kannst du den max232 
verwenden...

Autor: Rotschi Hoschi (hoschis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich benutze das modul mit einem Mikrokontroller, nicht mit dem Computer, 
RS232 war wohl ein falsch gewählter Begriff, sorry.
Es besteht eine serielle übertragung

Autor: Sirko Pöhlmann (poehli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erste Variante - es klappt ohne Pegelwandler da der uC auch die geringen 
Pegel bereits als H erkennt. In der anderen Richtung reicht ggf ein 
Spannungsteiler.

Oder: Einsatz eines "richtigen" Pegelwandler - IC.

Das ist doch dein Problem oder?
Das dein uC 5V Pegel hat das Amber Modul 3,3V ?

Autor: Rotschi Hoschi (hoschis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Sirko,
Pegelwandler klingt schon um längen besser, kennst du gerade einen?

Danke und Gruss

Autor: Jaq (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5V nach 3.3V geht mit einem 10k in Serie, die Begrenzungsdioden nehmen 
den Strom bei high auf. 3.3V nach 5V geht direkt.

Autor: Rotschi Hoschi (hoschis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und dass das 3.3V-Modul mit CMOS Pegel arbeitet stört dabei nicht?

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht schon wieder das Thema Pegerwandler. Fast jeder 2. Thread hier 
dreht sich darum.

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Rotschi Hoschi (hoschis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ist wirklich oft behandelt worden. Ich denke ich versuche es mit 
einem 74HC126 und dann müsste ich halt noch CMOS-Pegel anpassen.

5V TTL ----->> 3V3 CMOS
5V TTL <<----- 3V3 CMOS

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.