mikrocontroller.net

Forum: Offtopic "Free Energy Coil UEC Group Demo" - Video


Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schaut euch mal das Video an: 
http://www.youtube.com/watch?v=v6pOpcSmIzE&NR=1
Was ist in diese "Spule" drin? Wie funktioniert das? Wo kann man das 
kaufen? Wie baut man das selbst?

Autor: Rossi n (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo wohnt der Osterhase?
Warum bin ich nicht Billionär?
Warum sind die Bananen gelb?
Kann man ein Space Shuttle auch selber bauen?
Wenn "Ja" wo kriegt man die Bauteile?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wann in den 38min kommt denn der interessante Teil ?


Peter

Autor: Mega162 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Durch die Spule fließen doch die kosmischen Energien wenn sie genau
auf die Plejarden ausgerichtet ist.

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Energie wird vom Erdmagnetfeld in die Spule induziert. So habe ich 
es jedenfalls verstanden. Aber ob das wirklich so funktioniert ......;-)

Gruß Erwin

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hätten die davon ein gefakete Video zu produzieren?

Autor: mag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Investoren ??


wie hieß noch gleich der Luftschiffbauer zu New-Economy Zeiten bei dem 
einzig die Marketingler/Eventmanager wirklich gearbeitet haben ? ;-)

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cargolifter.

Man kann tatsächlich mit einer drehenden Spule aus dem Erdmagnetfeld 
eine Spannung gewinnen. Der Haken ist: Wenn man anfängt, Strom zu 
entnehmen, dann entsteht eine Lorentzkraft, die der Bewegung 
entgegenwirkt. Wie durch einen Zufall ist die benötigte mechanische 
Leistung zum Überwinden der Lorentzkraft genauso gross wie die 
entnommene elektrische Leistung.

Das ganze geht übrigens viel besser mit einem starken Permanentmagneten, 
de stellt sein Magnetfeld auch dauernd kostenfrei zur Verfügung.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mag wrote:

> wie hieß noch gleich der Luftschiffbauer zu New-Economy Zeiten bei dem
> einzig die Marketingler/Eventmanager wirklich gearbeitet haben ? ;-)

Vorsicht, das könnte allzu schnell in eine (hier unerwünschte) Politik-
Diskussion abgleiten.  Da musst du schon erstmal nachweisen, dass an
dem Teil irgendwas technisch nicht in Ordnung war.  Mir ist nichts
bekannt, außer dem Zeitplan hat mit dem Gerät alles funktioniert (und
Zeitpläne werden auch sonst prinzipiell zu aggressiv aufgestellt).

Wenn du dir anguckst, wie viel ein vergleichbarer Schwerlasttransport
zu Lande so kostet (da werden teilweise Lichtsignalanlagen demontiert
dafür!), dann weißt du, warum es den Cargolifter nicht geben durfte.

Autor: Andrew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Plejarden

Die heißen Plejaden. Na ja, hauptsache nen Spruch losgeworden, gelle.

Autor: Peterle Anonym (Firma: keine) (wanderameise)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom wrote:
> Cargolifter.
>
> Man kann tatsächlich mit einer drehenden Spule aus dem Erdmagnetfeld
> eine Spannung gewinnen. Der Haken ist: Wenn man anfängt, Strom zu
> entnehmen, dann entsteht eine Lorentzkraft, die der Bewegung
> entgegenwirkt. Wie durch einen Zufall ist die benötigte mechanische
> Leistung zum Überwinden der Lorentzkraft genauso gross wie die
> entnommene elektrische Leistung.

wenn es nicht so wäre wäre es eine unendlische energiequelle

Autor: Bewunderer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörg Wünsch,

"...dann weißt du, warum es den Cargolifter nicht geben durfte."

Welche Mainstream-Verschwörung ist denn jetzt schuld?

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cargolifter war eine Utopie. Der Investitionsschwindel hat nur deswegen 
funktioniert, weil ca. 99% der Menschen keine Ahnung vom Luftverkehr 
haben, egal ob es technische oder rechtliche Aspekte sind.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.