mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Step-Up Regler? Ausgangspg bleibt nicht stabil?


Autor: Nikolay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

ich hab einen Step-up Regler, der aus 2,4v Akkusspannung 3,3v Spannung 
erzeugt.  Solange der Laststrom stabil ist, messe ich einen Ripple beim 
Ausgang von 40 bis 60mv was ja ok ist. Das Problem ist, wenn der 
Laststrom sich ändert(z.B. +/-80mA), entstehen Spannungseinbrüche 
(Ripple von 180mv).
Hab verschiedene Kondensatoren am Ausgang geschaltet aber hat sich nicht 
viel verbessert (Ripple von 80 bis 120mv).
Hat schon mal jemand die Erfahrung mit Step-Up Regler gehabt? hat jemand 
eine Idee wie ich das problem lösen kann?

Für jeden Tipp oder Idee wäre ich sehr dankbar.

MfG
Nikolay

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal ein LC (z.B. 1µH, 100µF) am Ausgang probiert statt nur ein 
weiteres C?

Vielleicht ist der Regelkreis des Schaltreglers nicht schnell genug...

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So geht's nicht.

Du mußt schon den Schaltregler nennen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.