mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Circulator für 50 Mhz///Bauanleitung


Autor: Funkamateur3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leser,
ich suche einen Zirkulator für 50 MHz oder eine technische Bauanleitung. 
Auf dem Bild ist das Runde Ding von TDK für 144 MHz und ich brauche das 
für 50 MHz oder eine Bauanleitung.

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf welchem Bild?

Autor: Funkamateur3 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
diesem

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
35 dB Isolation auf 144 MHz und 0,3dB Durchgangsdämpfung - nicht 
schlecht. Das ist sicher sehr schmalbandig auf die Frequenz getrimmt. 
Ich habe einen für 70cm, der ins Amateurband umgestimmt wurde, das geht 
mit zusätzlichen Permanentmagneten.
Angehängt die Seite aus einem TDK-Katalog von 1978

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valvo hat Zirkulatoren und Einwegleitungen ab 68 MHz, also für TV-Band 
VHF I hergestellt, am Ausgang der Sendeendstufe oder zwischen Treiber- 
und Endstufe, für mehrere Watt Durchgangsleistung.  Die Einwegleitungen 
hießen auch Isoduktoren. Echte Zirkulatoren mit drei Anschlüssen stehen 
in den Datenbüchern ab 96 MHz, also 50 MHz wäre schon ziemlich weit 
unten. Selbstbau scheitert vermutlich an den speziellen 
Ferritmaterialien, die dazu nötig sind. Ein Umtrimmen eines 
68MHz-Zirkulators, falls sowas aufzutreiben wäre, erscheint mit die 
einzige Lösung.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valvo gibts ja noch. Die wurden doch ca 1986 von Philips gekauft. Hier 
hats auch fabrikneue Zirkulatorern um 50MHz:
http://www.valvo.com/Selektion/k100_mhz.htm
naja nicht genau 50, 47-48 oder 54-60

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für kleine Leistungen gibts auch die Operationsverstärkerschaltung:
http://www.wenzel.com/pdffiles/RFDesign3.pdf
aber das ist für die übliche Amateuranwendung als Duplexer an einer 
Relaisantenne nicht zu gebrauchen.

Autor: Funkamateur3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christoph,
die Info mit dem VAA727 ist gar nicht so schlecht. Aber wo gibt es die. 
Der Link mit dem PDF klappt leider nicht. Vielleicht könnte den ja 
runter auf 50 - 51MHz kriegen. Die Permanentmagneten bzw das 
Ferritmaterial. Was meinst du wäre das geeignetste. Kennt da jemand 
einen Anbieter.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur zur Abschreckung die Preisliste von 1988 (in DM). Auf dem Flohmarkt 
kostet sowas um 5-10 Euro, vielleicht mal 20, hab schon lange keinen 
mehr gekauft.

Autor: Funkamateur3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christoph,
gab es da auch noch einen Artikel in den Ukw Berichten über den Bau von 
Zirkulatoren mit Koaxkabeln.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das war großer Unsinn, dass die das überhaupt mit der Bezeichnung 
veröffentlicht haben. Ein Magic-T aus vier Koaxkabeln als Zirkulator zu 
bezeichnen, zeigt, dass der Autor keine Ahnung hat.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.