mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Seriellanschluss - Sichtweise


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich baue derzeit an einem seriellen Programmiergerät für meinen 
Atmega16.

Jedenfalls hab ich da diese Seite gefunden, und wollte wissen, wie man 
jetzt auf den Seriellanschuss bei der Schematic schaut: Ob man ihn von 
Oben sieht (halt den Stecker) oder von Unten(die Pins die angelötet 
werden.

http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm


Mfg Daniel

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verstehe nicht ganz das Problem. Die Pinnummern stehen doch dran und die 
stehen auch auf dem Stecker. Grundsätzlich gilt aber beim Blick auf die 
Steckkontakte von "außen" (also nicht von der Lötseite):

männlicher Steckverbinder: Pin 1 links oben, beim 9-poligen Stecker:

  -------------------------------
 \  1                         5  /
  \                             /
   \   6                   9   /
     -------------------------

weiblicher Steckverbinder: Pin 1 rechts oben, beim 9-poligen Stecker:

  -------------------------------
 \  5                         1  /
  \                             /
   \   9                   6   /
     -------------------------

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ johnny.m


Danke für deine Hilfe.

Auf die Nummerierung hab ich total vergessen.

Mfg daniel

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte da noch eine Frage:

Funktioniert überhaupt der Programmieradapter?
Weil von RS232 Port kommen ja +-12V.
Das verträgt der uP ja nicht.


Hier nochmal die Seite:
http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da sind Begrenzungswiderstände und Z-Dioden drin da kommt nicht viel 
mehr als 5,1V durch. Ist bei AVRISP Programmer auch so begrenzt. Gut ist 
halt das man ein geschirmtes Kabel benutzten kann und nur das letzte 
Stück über Flachbandkabel brücken muss.

Autor: jonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe den Progger für etliche AVRs im Einstz und er funktioniert 
anstandslos.

jonny

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.