mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Netzteil mit Begrenzung und Abschaltung


Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alle,

ich suche ein vernünftiges Netzteil das sowohl entweder auf den 
eingestellten Strom begrenzen kann oder wählbar halt bei Überschreitung 
auch abschaltet, so wie eine elektronische Sicherung. Die Leistungsdaten 
sollten so bei 30V / 5A liegen. Gibt es so etwas? Wäre um jeden Tipp 
dankbar...

grüßend

René

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei welchem Anbieter (C., Reichelt, ELV, Pollin) hast Du Dich denn
schon mal umgesehen?

Autor: cguru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das richtig verstehe, meinst du wahrscheinlich Labornetzteile!

Gibts z.B. bei ebay. Heißen McPower, McVoice, Peaktech etc.

Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, eigentlich bei allen...

René

Autor: cguru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier z.B.:

- ebay:

http://search.ebay.de/search/search.dll?sofocus=bs...

- "Labor" @ Pollin - Suche

etc.

Voilà

Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich meine schon Labornetzteile, aber halt welche die sowohl auf den 
eingestellten Strom begrenzen können als auch wahlweise bei 
Überschreitung dieses Stromes den Ausgang freischakten bzw. die Spanung 
auf 0 fahren. Normalerweise begrenzen die Netzteile den Strom halt auf 
den eingestellten Wert. Zu Hause habe ich u.a. ein HGL 305 LB, das 
schaltet bei Überschreitung ab. Es kann halt aber auch nichts anderes 
außer dem Abschalten. Ich suche ein Netzteil das halt beides kann, so 
wahlweise meine ich.

Danke an alle Antwortenden...

René

Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  cguru

welches nur von Denen....

René

Autor: cguru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Labornetzteil von McVoice/McPower funktioniert seit 2 Jahren 
wunderbar, obwohls ein wenig "billiger" ist. Das begrenzt entweder die 
Spannung oder den Strom, schaltet sich aber nicht ab. Das müsste soweit 
ich weiß bei allen McVoice/McPower Geräten so sein. Bei Peaktech- oder 
Conrad- Geräten müsste das auch so sein.

Vielleicht funktionieren die ~etwas~ professionelleren Labornetzteile, 
wie von dir beschrieben.?.

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst dir die Abschaltung selbst einbauen. Das 'Überstromsignal' ist 
normalerweise in Form einer LED verfügbar, damit einfach ein Relais ,das 
in Selbsthaltung war, öffnen (Spannung abschalten), und mit einem Taster 
wieder zuschaltbar machen. Das wäre die billigste Lösung. Natürlich 
wahlweise Strombegrenzung oder Abschaltung.

Ich habe auch so ein China-Teil, 2x 0..30V 0..5A und 5V/3A fest. Der 
Lüfter ist Schrott und total nutzlos eingebaut, die Elkos haben bei 
häufigem Betrieb eine recht begrenzte Lebensdauer, Die Spannung driftet 
mit zunehmender Temperatur, also mit einigen Nacharbeiten läuft es 
zuverlässig. ;-(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.