mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche Bausatatz mit dem µC: 80c552 von phillips


Autor: Milas N. (milas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi leut ich suche evtl einen bausatz oder vllt schon ein ganzes board wo 
der
µC:80c552 von phillips drauf ist

für eine emfrhlung oder ein angebot wäre ich sehr dankbar


Mfg
Milas

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Preis nicht so sehr die übergeordnete Rolle spielt:

  http://www.phytec.de/phytec/8-bit_module/minimodul-552.html

Autor: Milas N. (milas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  yalu

sorry aber ich sehe da garkeinen preis


was mein problem anbegeht es ist so ich besuche die gymnasiale oberstufe 
mit dem lk Etechnik und das problem ist das in der abizentralklausur das 
thema µcontrroller drankommt und die typen die sich das so schlau 
ausgedacht haben haben genau diesen µcontroller genommen bzw sie werden 
die aufgabe auf diesen abstimmen der haken ist das diese neunmalklugen 
sich aber garkeine gedanken gemacht haben ob man diesen als bausatz oder 
als fertigsatz zum günstigen preis überhauupt kriegt und ausserdem ist 
das teil voll alt
und nun stehen wir da mit dem günstigsten teil für 70€ und ihr könnt 
euch bestimmt vorstellen das niemand diese investition machen will nur 
weil ürgend welche die meinen das sie ahnung haben zu dumm sind dafür zu 
sorgen das es diesen überhaupt auf dem markt gibt.

Also ich echt jedem dankbar der mir hierbei egal wie helfen kann

MfG
Milas

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> sorry aber ich sehe da garkeinen preis

Den Preis müsstest du bei der Firma anfragen. Ich befürchte aber, dass
er oberhalb von den 70 Euro liegt, für die du ja schon eine
Alternative gefunden hast. Es sei denn, die Jungs von Phytec haben
eine soziale Ader und gewähren euch, da ihr Schüler seid, einen
saftigen Rabatt. Fragen kostet ja nichts.


Auch bei Ebay verschachert gerade einer so etwas ähnliches:

  Ebay-Artikel Nr. 220111078767

Allerdings hat dieses Board ein Eprom als Programmspeicher drauf, d.h.
du benötigst einen Eprom-Programmierer und ein Löschgerät. Selbst wenn
du das Eprom durch ein Flash ersetzst, das prinzipiell im System durch
den µC programmiert werden kann, brauchst du eine Bootloader-Software
für den µC und das Gegenstück für den PC. Das gibt's evtl. kostenlos
im Netz, du brauchst aber wiederum ein Programmiergerät, um die
Bootloader-Software erstmalig ins Flash zur brennen.

Dieses Problem hast du normalerweise nicht, wenn du ein neues Board
kaufst. Da ist meist alles benötigte Zubehör (Software,
Programmierkabel usw.) mit dabei. Aber das alles wird eben teuer in
Rechnung gestellt.

Eine andere Alternative wäre es, im Netz nach einem Simulator zu
suchen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es so etwas für den 8051
(auf dem der 80C552 aufbaut) gibt. Damit könntest du immerhin
Programmieren üben, auch wenn die 552-spezifischen Peripherieeinheiten
fehlen. Vielleicht findest du sogar einen 552-Simulator, der auch die
Peripherie simuliert.

Ich gehe davon aus, dass du auch schon in einschlägigen 8051-Foren
gesucht bzw. nachgefragt hast. Wenn nicht, geh bspw. mal auf

  http://www.8052.com/forum

Dort bekommst du vielleicht mehr und bessere Antworten als hier, wo
sich die meisten nur mit AVRs beschäftigen, die - nebenbei bemerkt -
ursprünglich als einfach handzuhabende µC für Lehrzwecke entwickelt
wurden. Schade, dass eure Lehrplanmacher da andere Ideen hatten, sonst
hättest du es jetzt sehr viel leichter.

Autor: Milas N. (milas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@ yalu erst mal danke für deine bemühungen mir zu helfen finde ich echt 
nett.
nun mein probvlem ich komme leider voll nicht klar auf dieser einen 
seite da weil alles auf english ist und leider sind meine englisch 
ketnisse miserabel
also falls du noch ürgend wie nen anderen tipp hast wäre ich dir sehr 
dankbaar

MfG
Milas

Autor: Walter P. (hongkong)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Milas,

ich habe einige Boards mit PCF 80C552. siehe Bild.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.