mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 230V Schweißgerät an 400V


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann ich mein 230V Schweißgerät an zwei Phasen vom 400V Drehstromnetz 
betreiben? Auf den hohen Stufen fällt immer der Automat und einen 
größeren möchte ich wegen dem Leitungsquerschnitt nicht einbauen. 
Theoretisch würde ja dann der auf einer um Wurzel(3) kleineren Stufe die 
Leistung gleich groß und der Strom kleiner (Primärwicklung wird 
unterschiedlich verschaltet).
Was meint ihr, geht das, und macht das die Isolation mit?

MfG
Markus

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
höh? sind die phasen beim drehstrom nicht a bischl verschoben? wie 
stellst du dir das vor? Die einfach zusammen legen? Ich glaub das wäre 
ungesund

Autor: Tropi der Ungewollte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht schon, aber nur, wenn du die dritte Phase mit dem Schutzleiter 
des Schweißgerätes verbindest und beim Schweißen immer Gummistiefel 
trägst.

Autor: f7ziukcj aka sdfsd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ehm

eigentlich wäre es richtig wenn du eine phase und den neutralleiter 
benutzt das geht auch. ist dir aber nicht zu empfehlen da dir die zwar 
einige grundzusammenhänge bekannt aber nicht klar sind.

auf deutsch  gefährliches halbwissen.

(400 V ist die spannung zwischen den phasen 230V ist die spannung 
zwischen phase und null)

Autor: Marvin M. (marvin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
autsch
Wie Marius schon schrieb: Das wird nicht gehen. Den "Tipp" von "Tropi" 
solltest Du nicht mal im entferntesten ernst nehmen.

Oft hilft es (falls der Automat beim Einschalten auslöst) einen Automat 
mit anderer Auslösecharakteristik zu verwenden.

Braucht das Schweißgerät denn soviel mehr als die üblichen 16A?

Autor: Tropi der Ungewollte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber wenn er auch noch eine Pappnase aufsetzt, dann gehts ganz sicher...

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pappnase ist beim Schweissen ganz schlecht, die fängt zu schnell Feuer.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

so mal der Reihe nach:

@lupin:
>höh? sind die phasen beim drehstrom nicht a bischl verschoben? wie
>stellst du dir das vor? Die einfach zusammen legen? Ich glaub das wäre
>ungesund

statt zwischen L1 und N, zwischen L2 und L2 anschließen, was hat das 
bitte mit der Phasenverschiebung zu tun?

@mavin:
Das Gerät braucht ungefähr 20A, K-Automaten sind halt teuer...

Nochmal: Die Stromeinstellung wird gemacht, indem auf der Primärseite 
des Trafos unterschiedlich viele Wicklungen in Reihe geschaltet werden. 
Natürlich sollte das auch bei entsprechend mehreren Windungen an 400V 
laufen, meine Bedenken sind halt die durchschlagsfestigkeit der 
Wicklungen.

MfG
Markus

PS an alle Besserwisser: Bevor ihr dumme Sprüche ablasst, schaltet bitte 
zuerst euren Grips ein und versucht wenigstens zu verstehen wie die 
Frage gemeint ist.
PPS: Ich habe Elektriker gelernt.

Autor: Tropi der Ungewollte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann einfach schnell in die vollgeschweißten Gummistiefel tauchen!!!

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das soll natürlich so heißen:
...statt zwischen L1 und N, zwischen L1 und L2 anschließen...

Autor: Tropi der Ungewollte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> PPS: Ich habe Elektriker gelernt.

Ich bin als Elektriker auf die Welt gekommen.

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Billichschweißkiste hat 'ne Umschaltung von 220V Schuko auf 380V 
Cekon, davon werden 2 Pasen benutzt. Höhere Spannung und damit mehr 
Leistung. 16A bei 380V ist halt mehr Dampf als 16A bei 220V. Dafür muss 
das Gerät aber ausgelegt sein, meines hat dafür beim Stromsteller zwei 
Skalen.

Autor: f7ziukcj aka sdfsd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahha elektriker  die mit den bohrmaschinen, schlitzfräsen bzw dem 
gipsbecher.....

naja

sagen wir es so in einer niedrigen stellung brennt die uU die kiste weg 
weil zu geringer widerstand.
in einer anderen stellung ist der kern nicht in der lage die leistung zu 
übertragen und überhitzt .....  tschja schade eigentlich

vlt soch nen langsamen automat hat bei mir seinerzeit auch bei dem 
elektischen abrisshammer (genauso wie presslufthammer) geholfen

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>vlt soch nen langsamen automat
Oder Kabeltrommel oder aufgerollte Verlängerung davor ;-)

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also gehen tut es nur ob man damit glücklich wird ist die andere Frage, 
da die Welligkeit nach dem Gleichrichten immer noch sehr hoch ist, und 
es dann auf die Drossel dahinter ankommt und eine große Drossel ist nun 
mal wegen dem Kupfer teuer. Drehstromgeräte haben es da schon sehr viel 
besser hier ist nach dem Gleichrichten die Welligkeit viel geringer der 
Strom also gleichmäßiger. und es ist eine viel kleinere Drossel nötig um 
das dann glatt zu bekommen.
http://people.freenet.de/Thomasoly/Schwei%DFen/1Ph...
http://people.freenet.de/Thomasoly/Schwei%DFen/3Ph...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.