mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Dimensionierung Config-Flash Speichergröße


Autor: FPGA-Fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

mein VHDL-Entwurf ist nahezu fertig und ich bin augenblicklich immernoch 
auf der Suche nach dem geeigneten EVAL-Board.

Nun bin auch auf die Fragestellung gestoßen, ob der 2 MBit Config Flash, 
der auf dem EVAL Board vorhanden ist, das ich in der näheren Auswahl 
hab, ausreichend dimensioniert ist ??

Den Spartan 3 als 400er werde ich nahezu vollständig ausreizen.

Wenn ichs richtig verstehe muss ich nun das file, das später hochgeladen 
werden soll über ISE compilieren und vergleichen ob die Größe des Files 
kleiner als 2 MBit d.h. ca. 256 KByte ist, richtig ???

Nun ist mir nur nicht klar, nach welchem File (Extension ) genau ich 
suchen muss.

Mir ist ebenfalls unklar, ob die Größe des Download Files 1 : 1 
vergleichbar ist, oder ob da evtl. noch overhead Infos dazukommen.

Wer kann mir hier nähere Infos geben ?

Gruß vom FPGA-Fragenden

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Config-Speicher auf den Eval-Boards sind für den entsprechenden FPGA 
ausgewählt und haben eine ausreichende Größe.

ISE, genauer bitgen spuckt ein File (meinprojekt.bit) aus, das genau in 
den FPGA bzw. Config-Speicher passt. Egal, ob Du nur ein FF nutzt oder 
alle, die Datei ist immer gleich groß.

Rick

Autor: Helmut Zulus (hzulu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nun bin auch auf die Fragestellung gestoßen, ob der 2 MBit Config Flash,
> der auf dem EVAL Board vorhanden ist, das ich in der näheren Auswahl
> hab, ausreichend dimensioniert ist ??
>
die Groesse des ".bit" files ist fuer das Zieldevice konstant - d.h. 
egal wieviele LUTs verwendet werden - es hat immer diesselbe Groesse. 
Ein fertiges Eval Board sollte auf jeden Fall ausreichend Platz haben - 
sonst waer's nicht funktionsfaehig
Es sei denn, Du verwendest es nach der Konfiguration des FPGA's noch zum 
Ablegen von diversen Konstanten - das haengt dann aber davon ab wieviel 
Du reinschreiben moechtest. Es sollte aber auf jeden Fall eine komplette 
"page" (beim SPI-M25Pxx ist diese 256 Byte gross) frei haben, weil man 
nur komplette Pages, vor'm Wiederbeschreiben, loeschen kann.

> Nun ist mir nur nicht klar, nach welchem File (Extension ) genau ich
> suchen muss.

".bit"

lg
hzulu

Autor: FPGA-Fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

meine Fragen sind wieder mal kompetent beantwortet worden !!!

Herzlichen Dank dafür !!

Autor: Helmut Zulus (hzulu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oops!
Die Pages sind nicht 256 Byte, sondern 64kByte !!

sorry
hzulu

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.