mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ein per Taster, Aus per µC?


Autor: Simon Langhof (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich hab vor eine kleine Schaltung zu bauen, die um die Batterie zu
schonen per Taster eingeschaltet wird, und nach einer gewissen Zeit der
µC (AVR) sich und der ganzen Restschaltung per Software (ein I/O-Pin
wird spendiert) selbst den Saft abdreht.

Wie könnte man die Schaltung aufbauen und wie steuert man den Pin an
(iirc gibt es 4 Möglichkeiten, einen Pin zu schalten, Bit in DDRx und
PORTx jeweils auf 0 oder 1 setzen).

Simon

Autor: NoName (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Taster verbindet die Betriebsspannung mit dem Controller. Parallel
dazu ist ein Transistor, welcher vom AVR geschaltet wird.
Drückst Du den Taster, so muß der AVR den Transistor durchschalten
(Selbsthaltung der Betriebsspannung). Wenn der AVR alles getan hat (und
der Taster nicht mehr gedrückt ist), so schaltet er den Transistor
wieder aus und würgt sich damit selbst ab. Sinnvollerweise wirst Du
einen PNP-Transistor nehmen. Bei Power Up sind die Pins hochohmige
Eingänge. Dann schaltest Du den Transistor-Ansteuerungspin auf Ausgang
und 0.
Es ist noch ein bißchen knifflig, daß Du beim Ausschalten durch den
langsamen Spannungseinbruch nicht wieder einen Reset erzeugst und die
selbsthaltung erneut einsetzt (pulsierende Schaltung), aber das kann
man hinkriegen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Beispiel für Assembler findest Du hier:
www.mino-elektronik.de/power_at90s/powerat90s.htm

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten Du läßt den AVR immer unter Spannung.

Dann schaltet er die restliche Schaltung ab und geht selbst in den
Power-Down-Mode.

Aufwachen tut er dann wieder mit dem Pin-Change-Interrupt.


Peter

Autor: Simon Langhof (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse!
Danke für die Antworten, ich werde damit mal weiterüberlegen und
probieren.

Simon

Autor: NoName (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn Du mit ein paar µA leben kannst, dann nutze den AVR-power-down
mode.
Willst Du stromlos sein, so mußt Du die Betriebsspannung abschalten
(z.B. wie aus meinem Vorschlag)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.