mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LPC2148


Autor: mgiaco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich verwende eine TIMER IRQ und möchte jetzt nun auch die UART 
per IRQ verwenden. Bis jetzt habe ich UART ohne IRQ verwendet.

Wie bekommt es hin das beie IRQ´s ordentlich funktionieren.

Mein Problem UART-IRQ für sich als Testbeispiel funktioniert.
IRQ als eigenes Beispiel auch.

Sobald ich beide verwenden möchte steht geht gar nichts mehr.

Muss man im Startup file noch was ändern.

danke mgiaco

Autor: mgiaco (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann jemand vielleicht mal eine Blick darauf werfen wieso das nicht 
funktioniert. Möchte beie UART´s verwenden mit IRQ und zusätzlich noch 
eine Timer IRQ.

Danke mfg

mathisa

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner Tip: Zip kann jeder lesen, Rar nur mancher.

Autor: mgiaco (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay danke.

Autor: Dominic R. (dominic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
/me würde nur .tar.gz anhängen...

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wirst du selber debugger müssen - ich erkenne soweit kein Problem. 
Ausser einer gewissen Unübersichtlichkeit dank der Kombination 
verschiedener Stile von Interrupt-Handlern und Steuerregistern als Folge 
der Kombination verschiedener fremder Quelltexte.

Autor: mgiaco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja ich versuche nur aus den WinARM Beispielen schlau zu werden.

fremder Quelltexte. ==> Sorry du hast ja recht aber ich Versuche halt 
zurest mal Beispiele zu verstehen und modifizieren ==> dann selbst was 
machen. Und wenn ich nicht mal 3 Interrupts zum leben erwecken kann dann 
muss ich doch nicht anfangen selbst was zu machen oder doch?

Ich habe in der yahoo group gelesen das es Probleme mit dem 
_attribute_ ((interrupt("IRQ"))) gibt. Kann das der Fehler sein wie 
kann ich das umgehen?

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von dem Compiler-Problem ich auch gelesen (NB: Ich habe mir dann auch 
mal den entsprechenden Code im Compiler angesehen. Dieser Teil ist so 
schauderhaft realisiert, dass jeder Versuch einer Behebung 
wahrscheinlich neue Löcher aufreisst).

Kannst du am Einfachsten mit der Technik des UART-Handlers vermeiden. 
Also Attribut naked statt interrupt("IRQ") (!) und die Makros vorn und 
hinten, wie du ansatzweise ja schon mal versucht hast.

Ich persönlich verwende einen zentralen Interrupt-Handler, vermeide so 
spezielle Interrupt-Frames und kann dadurch Interrupts auch als 
Thumb-Code implementieren. Aber das ist nicht für den Anfang.

Autor: mgiaco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay verstehe was ist das ein zentraler interrupt handler?

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dir: Interrupt => Sprungleiste => Vektor => C-Funktion.
Alternative: Interrupt => Sprungleiste => ASM-Code => Vektor => 
C-Funktion.

Hat den Vorteil, dass Register-Save/Restore im ASM-Code erledigt werden, 
der Modeswitch für IRQ-Nesting gut reinpasst und der Handler Thumb-Code 
sein darf. Voraussetzung: Man fühlt sich in ARM-Assembler und GAS recht 
wohl. Nachteil: Ist etwas langsamer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.