mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fehler beim Vergleich nach dem Programmieren


Autor: Werner A. (homebrew)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,
ich habe hier einen total seltsamen Fehler.

Ich benutze eine STK500 mit dem AVR Studio 4.12 SP4 Build 498.
Das Programm ist für eine ATMega 168 und ist in  C geschrieben. Nach dem 
Compilieren mit WINAvr wird eine Pogramgröße von 1118 Bytes angezeigt. 
Das Hexfile sieht auch OK aus.
Fuses setzen und lesen funktioniert.
Nun Programmieren: Erase (OK), Pogramm (OK), Verify (failed).
Wenn ich das Hex wieder auslese, sind in dem Hex Blöcke FF drin, die im 
original Hex nicht enthalten sind.

Ich hab schon einen zweiten 168er ausprobiert, der Fehler ist aber der 
gleiche.

Hat jemand das schonmal gehabt? Eigentlich war ich der Meinung, wenn ich 
die Fuses lesen und schreiben kann sollte das Programmieren auch 
klappen.
Ich hab mal das hexFile angehängt. Vielleicht kann ja mal jemand 
schauen, ob er das in einen 168 rein bekommt. Wenn das geht, sollte auf 
PD5 und PC2 ein Bit mit 1ms toggeln. (int. Takt 8 Mhz, kein divider)

Werner

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du das Programm trotz Verify Fehler mal selbst
ausprobiert ? Vieleicht hast du ja die Lockbits
gesetzt. Verify geht dann nicht mehr. Das Programm
müßte aber laufen.

Autor: Werner A. (homebrew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@holger
das Programm läuft nicht, das hatte ich schon probiert. FuseBits sind 
auch nicht gesetzt.

Hat sonst vielleicht noch jemand ne Idee?

Autor: weisnix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du auch das richtige Input HEX File zum flashen und verify 
angegeben?

Autor: Werner A. (homebrew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das was ich auch oben angehängt habe.
Das erlärt aber doch nicht, warum der Fehler eigentlich auftritt.

Autor: Dennis Nitschke (nilpferd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hast Du überhaupt schonmal ein Programm erfolgreich mit dem STK500 auf 
nen Atmel geschoben? Klingt nämlich verdächtig nach Übertragungsproblem.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Hast du schon mal versucht die 'Signsture Bytes' zu lesen ?
Damit kannst du prinzipielle Kommunikationsprobleme erst einmal 
ausschliessen.

MfG Spess

Autor: Werner A. (homebrew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@spess53
das war der entscheidende Hinweis.

Ich bin einfach zu blöd dafür. Aus unerfindlichen Gründen waren in 
meiner Bestellung Mega8 anstelle von Mega168. Das erklärt glaub ich ganz 
gut den Fehler.
Dank an alle
  Werner

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.