mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STR9 comStick, SD Massenspeicher?


Autor: Rudolf Reuter (rudi48)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte gerne den STR9 ComStick als Datenlogger für Temperaturen
(Heizung) einsetzen.

Dazu sollte ein lokaler (>=512 MB) Datenspeicher vorhanden sein. Wie
kann man so etwas (SD-Card?) am einfachsten anschließen?

Bisher habe ich folgende Möglichkeiten ohne Erfolg abgeklopft:

1. Bei www.mcu.st.com war im Forum ein Posting vom 12.04.2007,
es hat jemand ein Linux embedded FAT Filesystem auf den ST912 portiert
(SD_card_file_system_example.rar). Dort wird das SSP0 Interface (Pins
70, 77, 79, 80; P5.4, P5.5, P5.6, P5.7) für diese Aufgabe verwendet. Das
ist leiterbahnmäßig aber nicht herausgeführt.
Bei einem Pin-Raster von 0,4 mm ist der Privatmann vermutlich nicht mehr 
in der Lage noch Drähte anzulöten?

2. Bei ST gibt es das "USB developer kit" UM0290. Dort wird eine 
Massenspeicher Anwendung gezeigt, leider nur als USB-Client für einen 
Windows USB-Host.
Als USB-Host scheint der comStick nicht geeignet zu sein?

3. Für den CAN bus habe ich auch nichts passendes im Internet gefunden. 
Wäre eine denkbare Lösung ein AT90CAN128 mit PCA82C250 Tranceicer als 
Koppler und dort dann am SPI Port eine SD-Karte?

Viele Grüße, Rudi

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ein bichen schwierig, den Stick ohne PC zu betreiben. Es fehlt 
schlicht der Strom, und Ersatz ist nicht vorgesehen.

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenns der STR9 sein soll, dann geht das viel einfacher aber halt 
auch etwas teurer mit dem MCB STR9 oder mit dem IAR STR912-SK, STRE912 
von Olimex, das sind Platinen die auch dafuer gemacht sind tatsaechlich 
damit zu arbeiten, nicht wie der Stick (zum spielen).

Der STR9 unterstuetzt USB Host nicht! Da gibts nur wenige ARM7 die HOST 
unterstuetzen.

Ein DataLogger wuerde natuerlich auch mit der LPC2148 
Entwicklungsplatine gehen, die es hier im Shop gibt. Over mit einer 
anderen ARM7 mit USB Loesung.

Robert

Autor: Rudolf Reuter (rudi48)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Robert,

vielen Dank für die qualifizierte Antwort. Mich hat an dem comStick der 
Preis, Webserver, und das Ethernet Interface gereizt. Bei dem Rest 
dachte ich, dass er schon vorhanden ist. Leider war die Reklame sehr 
vollmundig nach dem Prinzip Eriwan. Der STR9 kann es im Prinzip, aber 
die Pin's sind nicht herausgeführt oder nicht belegt.
Jetzt habe ich dazu gelernt, speziell was USB Host bedeutet. Wenigstens 
habe ich das Web Interface einmal gesehen. Da ist es dann wahrscheinlich 
sinnvoll sein, das gute Stück wieder zu verkaufen.

Viele Grüße, Rudi

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Robert:
Hast Du Infos, ob auch ein Stick mit einem NXP ARM-Controller geplant 
ist?
Danke.

Roland

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Roland,

ja und ja. Muss aber noch ca. 2-3 Monate warten weil die Teile derzeit 
noch im Serienanlauf sind und wir nicht nachkommen mit der Fertigung.

Also es gibt bereits Prototypen (ich hab einen ;-) aber der Verkauf soll 
wohl erst ende August anfangen.

Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.