mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche D7-16


Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Suche eine D7-16 für meine Scope Clock. Hoffe jemand
hat eine Konjak liegen.

Danke

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was immer das ist - vielleicht habe ich sowas und weiss es nur nicht?
Konjak sagt mir auch nichts, entfernt errinnert es mich an was zum 
Trinken...

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wird wohl eine röhre sein

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D7-16 ist eine Scope-Bildröhre und Konjak liegen ist ein Äquivalent zu 
rumliegen.

Autor: Robin T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die D7-16 sind ja nicht mehr leicht zu bekommen. Wie wär's mit 500,-?

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muß es denn unbedingt diese Röhre sein? Bei

http://www.singer-elektronik.de

hab ich kürzlich welche für ein Appel und ein Ei gesehen.

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab grad gesehen, die sind alle rechteckig; uncool.

Autor: Hans Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>http://www.jogis-roehrenbude.de/Leserbriefe/Scope-...
>
>Sieht schon cool aus :)

Sehr cool. Was verbraucht so eine Uhr? 50 Watt? Macht sich gut in der 
Stromrechnung. Oder schaltet Robin die Uhr nur in den seltenen Fällen 
ein, wenn er mal bei seinem Besuch Eindruck schinden muß?

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was verbraucht so eine Uhr?

Benötigt werden

1. Heizspannung: 6,3V@250mA
2. allg. Versorgungsspannung: 15V@250mA
3. Hochspannung: 230V@15mA

Macht also knapp 9W. Hmm...hab ich mich da vertan? Der Autor schreibt 
was, dass er einen Trafo mit 24VA einsetzen will...

Ist natürlich klasse. Der wird seitenweise geschrieben, Bilder 
angefertigt,PDFs erstellt aber einfach mal die grundlegenden technischen 
Daten wie Stromverbrauch muß man sich mühsam zusammensuchen.

[ZITAT]
Netzteil
Zum Netzteil ist nicht viel zu sagen. Es besteht aus einem 
Niederspannungs- und Hochspannungsteil. Ersteres benutzt die üblichen 
Linearregler um die +5V, +12V und -12V zu erzeugen. Ich hab hier mit 
Sicherheits-Dioden nicht gegeizt, vielleicht etwas paranoid, aber ich 
fühl mich so einfach besser; kostet ja auch nicht die Welt ;-).

Der Hochspannungsteil arbeitet für den +250V-Zweig mit 
Einweggleichrichtung und Z-Dioden Stabilisierung (für die 
Ablenkverstärker). Die -600V werden über einen Spannungsverdoppler 
erzeugt.
[/ZITAT]

Ohne Worte...

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte ja eine andere runde Röhre, aber ich habe keine Ahnung wie ich 
diesen Spanungsteiler und den Rest von der Schaltung auf die Daten 
anpassen kann.

Daten: 
http://www.hokuto.co.jp/hokuto/crt/crtdata/english...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robin Tönniges wrote:
> Ich hätte ja eine andere runde Röhre, aber ich habe keine Ahnung wie ich
> diesen Spanungsteiler und den Rest von der Schaltung auf die Daten
> anpassen kann.

Die einfachste Lösung: Anschließen und ausprobieren:
Es gibt eigentlich nur 2 Sachen die man einstellen muss: Helligkeit 
(meist als G1 bezeichnet) und Fokus (je nach Röhre als G3 oder Fokus 
bezeichnet).
Kaputt gehen die Röhren durch kurzzeitige falsche Spannungen an diesen 
Pins normalerweise nicht.

Eventuell wird die Bildgröße auch noch abweichen, aber das ist ja auch 
kein Problem das anzupassen.

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach den Daten zu Urteilen wird die Spannung vermutlich zu gering sein. 
Deshalb dachte ich mir auch... Kaputt machen kannste mit zu wenig 
Spannung bestimmt nichts.

Das Dumme ist dass ich ausser diese Elektrischen Daten keine Datenblatt 
oder sowas habe. Ich kann zwar in die Röhre reingucken und sehen was an 
welchen Pin geht, aber ich weiß ja nicht was dass alles da drinne ist.

Ich weiß:

Pin 1, Pin 14 = Heizung

Pin 2 = Irgend so eine Scheibe mit  Schlitz nach der X-Ablenkung und vor
        der Y-Ablenkung

Pin 3 = So ein Zylinder über der Heizung

Pin 4, Pin 6 = Y-Ablenkung

Pin 5 = Scheibe mit kleinem Loch (über diesem Zylinder der Heizung Pin 
3)

Pin 7 = Geht mit in den Zylinder an die Heizung (schwer erkennbar) sieht 
aus als ob da noch ein Metallmantel um den Heizdraht ist.

Pin 8 = Fünf verbundene Platten mit Großem Loch (über der Platte mit
        kleinem Loch Pin 5)

Pin 9 = Verbunden mit  Pin 5

Pin 10, Pin 12 = X-Ablenkung

Pin 11 = Wieder Scheibe mit kleinem Loch genau vor der X-Ablenkung

Pin 13 = Verbunden mit Pin 5 und Pin Pin 8


Ich hoffe irgendjemand kann mir sagen wie diese Dinger richtig heißen 
damit ich sie Ordnungsgemäß anschliessen kann.


Danke schonmal

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur: Pin 13 = Verbunden mit Pin 5 und Pin 9

Und noch ein Bild

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier

Autor: Reutron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.die-batterien.de/index.html?d__D7_16_GJ... 
hier gib es die D7 16 GJ für 21,11€ das ist aud jeden Fall günstiger als 
ein Netzteil mit 2000V Versorgungsspannung zu bauen, mein ich 
zumindest.....

MfG Reutron

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank die bestell ich gleich dann kann ich mir die Mühen sparen.

Danke

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reutron wrote:
> hier gib es die D7 16 GJ für 21,11€ das ist aud jeden Fall günstiger als
> ein Netzteil mit 2000V Versorgungsspannung zu bauen, mein ich
> zumindest.....

Da meinst du falsch. Ich habe leider gerade meine Digicam nicht hier, 
sonst hätte ich ein Foto von meinem Aufbau gemacht (für eine russische 
13LO36).
Die 2000V sind kein Problem, die erzeuge ich mit einem kleinen 
Übertrager aus einem Laserdrucker.
Solch eine Röhre läuft aber auch mit geringerer Spannung, wenn man nicht 
die volle Leistung (Helligkeit) der Röhre ausnutzen will.

Autor: Reutron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man Bauelemente wiederverwerten kann Glaub ich das gern.
Für den letzten Trafo fürn HeNe-Lasernetzteil(4mW) musste ich ~10€ 
löhnen :-(
und die HV-Kondensatoren werden wohl auch nicht billiger geworden sein 
oder doch?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, bei Pollin gibt es ab und zu immer wieder mal Kondensatoren mit 
einigen kV. Oder gleich das HV Kondensatoren Sortiment. Das sind zwar 
meistens nur Kondensatoren aus dem TV Bereich, aber auch da sind welche 
mit 2kV dabei.
Und selbst mit einem normalen 230V Trafo wäre das nur eine 6 stufige 
Kaskade.
Oder man verwendet einen Übertrager aus einem CCFL Inverter, der ist dem 
aus einem Laserdrucker sehr ähnlich.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.