mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wer kann mir den Text übersetzen ?


Autor: R. Resi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich müsste einem Freund ein Passwort und PIN für den Kontozugriff 
erstellen. Leider verstehe  fast so schlecht Englisch wie er selbst. 
Beim Übersetztungsprogramm kommt nichts verständliches raus. Und wenn 
ich es selber übersetzte bin ich nicht wirlich sicher ob ich es richtig 
verstanden habe.

Ich verstehe es soweit:

Der PIN: beginnt mit 4-Stellen der Kontonummer. Danach kommt eine Zahle 
die grösser als 1000 ist. Die Zahl darf auch nicht mit Null anfangen.

Das Passwort muss zwischen 7-15 Buchstaben und Zahlen ohne Sonderzeichen 
haben.

Habe ich die Sache richtig verstanden?

Mit bestem Dank im Voraus

R. Resi

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nöö, in das erste Feld kommt eine Zahl die zwischen 1000 und 9999 liegt.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Pin Change: _______ Feld muß vierstelig größer als 1000 sein und 
darf nicht mit einer 0 beginnen und darf nur Zahlen enthalten.

Password: _____ 7-15 Zeichen Zahlen oder Buchstaben keine 
Sonderzeichen (vorübergehendes Passwort muß nach erster Benutzung 
geändert werden)

Wenn du mehr als einen Account hast, sollst du die ersten drei Zeichen 
der Accountnummer angeben (rechts oben)



Autor: ()()()()()() (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Feld : Zahl zwischen 1000 und 9999 (neue PIN)

2.Feld : neues Passwort min. 7, max.15 Zeichen - keine Sonderzeichen

3.Feld : Nur auszufüllen, wenn mehr als ein Konto bei TDAT vorhanden 
ist.
         In diesem Fall die letzten drei Ziffern der Kontonummer angeben

Autor: ()()()()()() (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War i so laaaaaaaaaaaaaangsam???

Autor: R. Resi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herzlichen Danke an alle. Ihr habt mir wirlich damit viel geholfen.

Autor: R. Resi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich  konnte dank euch jetzt ein Passwort erstellen und habe jetzt 
Zugriff auf mein Konto. Ich konnte meine Wertschrifen jetzt verkaufen. 
Leider habe ich ein Problem nach dem anderen. Es ist zum Haare 
ausreissen wenn man kein Englisch kann.

Jetzt ist ein Problem eingetreten bei vermutlich eine Verbuchung falsch 
gelaufen ist und sie entschuldigen sich.

Kann mir jedmand in wenigen Worten sagen das mit dem "money Markt" genau 
passiert ist.

Mir fehlen jetzt jedenfalls Geld auf dem Konto.

Vor allem was beteutet " Your account ending in 9864" ?

Grüsse

R. Resi




Re: Your account ending in 9864


Due to an issue related to overnight processing on the
night of May 29, your money market balances were shown
incorrectly online on May 30 and may not have been
reflected correctly in your account balance. As a
result, you may have experienced difficulties entering
orders as you wanted.
We realize that this was an inconvenience to you,
especially since it made wait times longer than usual
if you tried to call us. Please accept our sincere
apologies for the time and frustration this might have
cost you, and our assurances that we're working hard
to prevent such incidents in the future.
If you have any questions, please contact us at
800-669-3900. We're available 24 hours a day, seven
days a week (excluding market holidays).

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Your account ending in 9864

Bedeutet dass sich die Meldung auf das Account mit den letzten 4 Ziffern 
9864 bezieht.

>money market
Entspricht in etwa unserem Tagesgeld. D.h Cash wir aus dem cash account 
abgebucht und in "money market shares" angelegt, meist geschieht das 
automatisch. Dabei scheint eine Fehlbuchung bzw. die Account Ballance 
war anscheinend nicht richtig ausgewiesen worden.

>Mir fehlen jetzt jedenfalls Geld auf dem Konto.
Die Summe von Cash und Money Market Funds sollte konstant sein, 
zumindestens wenn sie ihre Balance Listing wieder in Ordnung haben.


Nimms mir nicht übel, aber wenn solche elementaren 
Verständigungsschwierigkeiten vorliegen, würde ich die Finger von sowas 
lassen, oder es sei den du liebst das Abenteuer.

Autor: Fallout-Boy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versteht Resi überhaupt richtig deutsch?

Autor: R. Resi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Kupfer Michi

Danke für deine Hilfe

<Nimms mir nicht übel, aber wenn solche elementaren
Verständigungsschwierigkeiten vorliegen, würde ich die Finger von sowas
lassen, oder es sei den du liebst das Abenteuer.>


Die Geschichte ist ganz anders als du annimmst. Kurz zusammengefasst: 
Auf der Bank bei dem ich diese Konto eröffnet habe war in der Schweiz 
und somit gab überhaupt keine Verständigunsprobleme und konnte nur 
positives verzeichnen. Doch dann schloss Sie ihre Niederlassung und ging 
zurück in die USA. Danach wurde sie noch von einer  anderen 
Investmentbank aufgekauft.

Es war mein Fehler war es dass ich nicht gleich am Anfang als sie die 
Nierlassung schloss das Konto aufgelöst habe.

Mir geht es nur darum die Wertschriften zu verkaufen was mir jetzt 
gelungne ist und das Geld auf mein Sparkonto zu transferieren.

Doch jetzt steht schon das nächste Problem an der Geldtransfer. Denn die 
sind nicht in der Lage das Geld einfach auf eine Grossbank zu 
transferieren da sie keine Verbindungen dazu haben.

Gruss

R. Resi

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Geld einfach auf eine Grossbank zu transferieren da sie keine Verbindungen dazu 
haben

Ameritrade sollte doch zumindestens SWIFT Überweisungen tätigen können. 
Alles was du dazu brauchst ist die BIC (Bank Interchange Code, weiss 
nicht ob das bei euch genauso heist) deiner Zielbank.
Grossbanken haben normalerweise ihre  eigene BIC, kleinere Banken 
schalten u.U. eine Transferbank dazwischen, ist für dich aber 
transparent.

Autor: R. Resi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja Michi das dachte ich auch.

Das ging früher auch aber seit dem sie Ameritrade heisst nicht mehr. 
Vielleicht liegt es daran dass es eine Invenstmentbank ist. Ich verstehe 
es auch nicht wirklich. Ich habe jedenfalls schon viele Dinge in den USA 
eingekauft und über IBAN swift und Clearing No. überwiesen was ganz 
einfach ging. Umgekehrt scheint dies bei Ameritade nicht zu klappen.

Jetzt habe sie mir einen Fakel zugeschickt in dem ich meine Bankdaten 
angeben muss was kein Problem ist. Ebenfalls muss ich eine 
Korrespontenzbank in den USA angeben.

Vielleicht kann das jemand mal anschauen  und mir den Fakel ein bisschen 
genauer erklären. Was ich eintragen muss verstehe ich alles.

Gruss

R. Resi

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und mir den Fakel ein bisschen genauer erklären

Ist das was unanständiges oder heisst bei euch ein Fax so? ;-)

Steht nicht besonderes drin,
hier ein paar Übersetzungen (wenn das das Problem ist):

The receiving Bank account title ....
=>im Feld "Name(s) on Receiving Bank Account" muss mindestens ein Namen 
auftauchen der auch in deinem Ameritrade Account Namen auftaucht.
=>alle Felder müssen asugefüllt werde
=>wir in 1-3 tagen ausgeführt
=>800 nummer wenns probleme gibt
=>Überweisungen vor der Gutschrift im Am.T. Konto kostet extra

Die felder im einzelnen:
-Name/Inhaber des Accounts
-Name des Senders
-dessen Addresse
-Betrag zu überweisen
-an welchem datum
-Zweck der überweisung
-Name der US Korrespodenz Bank
-deren Addresse
-ABA/routing number der US Korrespodenz Bank (müsstest du von deiner 
bank bekommen haben)
-name/anschrift/swift code der Empfänger bank
-name des zielaccounts/empfänger
-kontonummer

"We the account owners..."
Wen was schiefgeht sind sie nicht schuld...

Unterschrift ALLER Ameritrade account Inhaber

- deine Tel/email

- zu Faxen an 816-2....

Wenn es ein nennenswerter Betrag ist, kannst du ja mal zuerst eine 
kleinere Testüberweisung machen.


Autor: R. Resi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorerst mal "Thanks" für deine Hilfe.
Ich werde es ausprobieren und hoffen dass es klappen wird.
Ich werde mich Melden wenn es gelungen ist.
Wird wohl eine gute Woche gehen es auch angekommen ist.

Grusse

R. Resi

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.