mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATtiny2313 durch Flashen gekillt?


Autor: Marvin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe eben einen ATtiny mit einem Programm beschrieben, dass I²C - 
Eingaben entgegennimmt, eine Nachricht auf ein LCD ausgibt und eine LED 
zum Leuchten bringt.
Das Programm habe ich mit AVRStudio geschrieben, mit WinAVR kompiliert 
und mit PonyProg auf den tiny geschrieben.
Das Problem ist nun: Ich kann den tiny nicht mehr flashen. PonyProg 
meldet "Device not found or unknown Device".
Sowohl die LCD-Anzeige als auch die LED flackert zudem etwas, als würde 
sich der Controller ständig resetten.
Wenn ich den Reset-Pin auf Low ziehe passiert garnichts, das Programm 
läuft einfach weiter.
Kann es sein, dass PonyProg beim Flashen irgendwie die External Reset 
Disable - Fuse überschrieben hat? (Was zumindest letzteres erklären 
würde)

Exakt gleiche ist mir auch (bei der selben .hex-Datei) mit einem 2ten 
ATtiny2313 passiert.

Ich (und meine Kollegen) sind allesamt ratlos...
Fällt euch was dazu ein?

Danke für die Hilfe!

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann es sein, dass PonyProg beim Flashen irgendwie die External Reset
>Disable - Fuse überschrieben hat? (Was zumindest letzteres erklären
>würde)

Du hast das Problem richtig erkannt.
Der ATiny kann nur noch mit einem HV-Prommer
reaktiviert werden. Benutz besser avrdude.

Autor: dernixwois (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leg einen Externen ca. 1 Mhz Takt an Xtal an und stell die Fuses wieder 
richtig ein.

hier im Forum wurde über dieses problem schon öfters berichtet.


benuzt mal die such Funktion

Autor: Marvin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Hilfe!
Sorry, hab die Suchergebnisse nur oberflächlich durchgesehen, weil ich 
dermaßen überrascht von der Sache war, dass ich zur Überzeugung gelangt 
bin, dass es was ziemlich Einmaliges ist.
Werd das mit dem externen Takt mal versuchen, thx!

Autor: Marvin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@dernixwois
Also das mit dem 1 Mhz - Takt hat nicht funktioniert, hätte mich ehrlich 
gesagt auch gewundert, da ja anscheinend der externe Reset ausgeschaltet 
wurde.

Autor: Visitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das LCD an den MISO-, MOSI- und/oder SCK-Pins angeschlossen ist, 
kann es beim flashen auch Probleme geben. Einfach mal das LCD abklemmen 
und dann flashen.

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marvin wrote:

> Kann es sein, dass PonyProg beim Flashen irgendwie die External Reset
> Disable - Fuse überschrieben hat? (Was zumindest letzteres erklären
> würde)
>
> Exakt gleiche ist mir auch (bei der selben .hex-Datei) mit einem 2ten
> ATtiny2313 passiert.
>
> Ich (und meine Kollegen) sind allesamt ratlos...
> Fällt euch was dazu ein?
>
Kann es sein, dass Du vor dem programmieren die Fuses nicht eingelesen 
(Read Security and Configuration bits) hast? Denn dann passiert genau 
das, was dir passiert ist.

Gruß
Holger

Autor: Marvin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Visitor
Ich habs auch schon ohne LCD probiert, hat genausowenig funktioniert.

@Holger
Hab ich tatsächlich nicht gemacht, hatte damit aber bisher auch noch nie 
Probleme vorher, nicht durch verstellte Fuses, geschweige denn durch 
solche Totalausfälle.
Werden die Fuses nicht nur geschrieben wenn man das im "Security and 
Configuration bits" - Dialog durch einen Klick auf "Write" explizit so 
verlangt? Fände ich sehr bedenklich!

Autor: dernixwois (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Marvin

>Also das mit dem 1 Mhz - Takt hat nicht funktioniert, hätte mich ehrlich
>gesagt auch gewundert, da ja anscheinend der externe Reset ausgeschaltet
>wurde.

Also ich hab damals von einem anderen Controller einfach den Ausgangspin 
getoggelt und auf einen der beiden Xtal anschlüsse draufgehoben. evtl. 
musst Du den Quarz ausbauen aber normalerweise nicht.

Danach habe ich mit Ponyprog die Fuses eingelesen und eingestellt.

Wieder mit externen Takt die Fusses geschrieben und gut war.


Gruß


Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Pony schreibt die Fuses nur, wenn es explizit gefordert wird.

Riskant ist nur, Fuses zu setzen und zu schreiben ohne den aktuellen 
Stand vorher gelesen zu haben, Pony liest sie nicht automatisch ein.

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.