mikrocontroller.net

Forum: Platinen Empfehlung Reflowofen


Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei unseren Techno HA-6 Reflowofen ist die Elektronik kaputt. Leider 
haben wir beim Hersteller auf unsere Anfragen und Bestellungen keine 
Reaktion bekommen. Solangsam habe ich die Schnauze voll und ueberlege 
eine Neuanschaffung. Gibt es hier im Forum Empfehlungen? Einerseits 
sollten in den Ofen auch grossere Platinen (mind 6 U VME (233x160) ) 
hineinpassen, andererseits sollte der Stellflaechebedarf nicht zu gross 
sein. Dazu ist die Maschine nicht im Dauerbetrieb und sollte daher 
leicht zu bedienen sein.

Autor: Steven Wetzel (steven)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Reflow kommt eigentlich heutzutage fast nur Rehm in Frage. Diese 
sind modular aufgebaut (mehrere Vorheizstufen, Reflowstufen und 
Abkühlstufen), sodass je nach Notwendigkeit ^gestaffelt werden kann. 
"Normal" ist einOfen ca. 6m lang (inline).

Batchöfen kenne ich leider keine.

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Uwe,


> bei unseren Techno HA-6 Reflowofen ist die Elektronik kaputt. Leider
> haben wir beim Hersteller auf unsere Anfragen und Bestellungen keine
> Reaktion bekommen.

Jep, das kenne ich. Ich habe einen alten Techno-180. Entweder selber 
machen oder sein lassen.


> Solangsam habe ich die Schnauze voll und ueberlege
> eine Neuanschaffung.

Da wäre evtl. die Firma SEF in Scharnebeck: http://www.sef.de/ , im Menü 
unter SME
Hast du schon mal an eine Dampfphase gedacht? Ich habe jetzt die hier: 
http://www.asscon.de/d/pages/produkte/quicky300.html

Damit ist doppelseitiges Löten ohne Kleben der Bauteile in einigen 
Fällen möglich.

mfg Ulrich

Autor: 20° (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
G.Schnetzel, kannst du ein paar Stichworte zu Alternativen sagen?

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ulrich:
Die SEF/SME Oefen erscheinen mir sehrt gross...

Autor: Ron Hille (kurzschlusshandlung)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ulrich: Bevor ich bei SEF anrufen muss: Was kostet denn die Lötanlage 
Quicky300? Vielleicht kannst Du mir ja eine "Hausnummer" nennen.

Danke, Ron

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe letztes Jahr den Breezer von Dima angeschafft. Breite max. 
400mm. Länge des Ofens ca. 1200mm , also sehr klein. Hat 8 einzel 
regelbare Zonen und liegt irgendwo zwischen den kleinen SEF etc. Anlagen 
und den großen wie Rehm, Seho , Ersa etc. Preis bei ca. 12-15 k€ je nach 
Ausstattung.

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ron Hille wrote:
> @Ulrich: Bevor ich bei SEF anrufen muss: Was kostet denn die Lötanlage
> Quicky300? Vielleicht kannst Du mir ja eine "Hausnummer" nennen.

Die Quicky300 (nicht von SEF)  kostet so um die 7200 EURO. Die hiesige 
Gebietsvertretung war so nett und hat mir eine Anlage für 1 Woche zur 
Verfügung gestellt.

Für kleinere Serien und Labormuster ist das die richtige Kragenweite.

@Uwe:
> Die SEF/SME Oefen erscheinen mir sehrt gross...

Jep, das sind sicherlich größer als deine jetzige Anlage.

mfg Ulrich

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.