mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Soviel muss man verdienen, um ...


Autor: Onkel RATZE (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... seine Lebensahltungskosten zu decken (linke spalte) und um es sich 
richtig gut gehen zu lassen (rechte Spalte).

Hierbei handelt es sich um eine aktualisierte und erweiterte 
Gewinnvorschautablle, die ich seinerzeit der IHK vorgelegt habe, um die 
Beurteilung des Geschäftsmodelles zu bekommen: Die wollen nämlich 
wissen, ob man den eigenen Finanzbedarf einigermaßen einschätzen kann. 
Zusätzlich zu der erwarteten Steuer muss dann noch die UST-Vorschau 
entwickelt werden. Das fällt aber weg, wenn man kaum mit Waren handelt.

Eingetragen werden jeweils die Kosten für täglich, monatlich oder 
jählich. Grosse Posten sind in der 10jahresrubrik eingebettet.

Hab ich was wichtiges vergessen? Ach ja, Frauen und Kinder können nach 
dem linken Modell nicht mitfinanziert werden. Ist ja auch ein ein -Mann- 
Unternehmen :-)

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt müßte man nur noch Excelm Excel Viewer oder Open Office 
installiert haben. Mein Works 4.5 kann die Datei leider nicht lesen :(

Autor: Eichel-Herr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Frauen und Kinder können nach dem linken Modell nicht mitfinanziert werden.

reicht doch, später kann man immer noch einen FRAUSparvertrag 
unterschreiben und sich ein paar Kinder leasen evilgrin

Autor: Feadi F. (feadi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jupp:

Ich habe man ein Screenshot für Dich gemacht.

Autor: Rumpelstilz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Onkel RATZE und Feadi:

Saubere Arbeit!

Da tut sich ja was auf!

Ich dachte bisher, das Leben des Entwicklers bestünde auf einfache Weise 
nur aus entwickeln, essen und schlafen:---)

Autor: Null (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 300 Euro fuer die Wohnung sind fuer ein Zimmer ?

Autor: Rumpelstilz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Null:

>Die 300 Euro fuer die Wohnung sind fuer ein Zimmer ?

Zimmer? Hundezwinger???

Autor: Paule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem Land gibt es Wohnungen für 300,- im Altbau. In München ist das 
tatsächlich der Preis für den Hundezwinger.

Die Aufstellung ist erschreckend: Egal was man einsetzt, wir arbeiten 
alle praktisch nur fürs Auto, die Krankenkasse und die Steuer.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Screenshot. Bei so einigen Punkten wundere ich mich etwas, 
ich formuliere es einfach mal als Fragen.

Du kaufst im Jahr für 200 Euro Schuhe?

150 Euro im Jahr für eine Brille? Ich trage keine, daher sind meine 
Zweifel vielleicht unberechtigt.

Handy, PDA: 200 Euro pro Jahr? Was soll das sein?

Möbel 300 Euro, Kleinmöbel 100 Euro, Wohnungseinrichtung 250 Euro. 650 
Euro im Jahr für die Einrichtung der Wohnung?

300 Euro im Jahr für Computer/Elektronik, was ist damit gemeint? 
Druckerkosten, Rohlinge, Papier?


Sonst aber schon erschreckend. Ich frage mich, ob man ohne extrem 
Einschränkungen der Lebensqualität auf das Auto verzichten kann. Ich 
selbst besitze keins und komme mit dem ÖPNV gut zurecht.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So einen Schwachsinn habe ich selten gesehen!

Autor: Der andere (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der größte gequirlte Kacke die ich jemals gelesen habe.

Autor: l00k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der größte gequirlte Kacke die ich jemals gelesen habe.

Wenn schon maulen, dann aber wenigstens mit richtiges Deutsch:

Der größte gequirlte Kacke DEN ich jemals gelesen habe.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ 100k

der war gut!

Autor: Onkel RATZE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst ja einfach Deine Zahlen einsetzen. Jeder gibt seine Kohle für 
was anderes aus.

>Du kaufst im Jahr für 200 Euro Schuhe?

Den Posten halte ich für normal: Ich persönlich kaufe alle 2-3 Jahre ein 
neues paar guter Schuhe, dazu kommen Sommersandalette, die ich nur ein 
Jahr trage. Das sind schon alleine 70- bis 80,- im Jahr denn was soll 
ich mit billigen Dingern vom Deichmann? Ausserdem brauche ich auch noch 
Laufschuhe! Dafür gebe ich weniger für Mode aus. Meine Freundin kauft 
sich fast jeden Monat was Neues :-(

>150 Euro im Jahr für eine Brille?
Eine guten Brille kostet schon seine 400,- Euro und wenn man alle 3 
Jahre eine Neue nimmt ... ?

>Handy, PDA: 200 Euro pro Jahr? Was soll das sein?

Der private Hanyvertrag und der Anschaffungspreis eines PDA verteilt auf 
3 Jahre inklusive Software und privater Telefonkosten.

> 650 Euro im Jahr für die Einrichtung der Wohnung?

So war es die letzten Jahre, ja. Inklusive Fernseher, Audio und 
Videorekorder und Möbel dafür - anteilig umgelegt. Aber wie gesagt, Du 
darfst gere mehr einsetzen.

>300 Euro im Jahr für Computer/Elektronik
Privater Rechner und Zubehör + Kosten umgelegt auf die Nutzungsdauer.

Alles oben sind private Kosten. Alles unterhalb der Nettosumme sind 
betriebliche Kosten, die vor der Steuer abgehen. Darin enthalten sind 
auch die betrieblichen Telefon und Computerkosten.

Das alles sind die realen Zahlen, aber die sind wie gesagt von Person zu 
Person unterschiedlich. Wer nicht viel geschäftlich fährt, hat z.B. auch 
nicht die immensen Reisekosten. Das ist bei mir dereit so ziemlich der 
fetteste Brocken.




Autor: Betrachter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jupp
Ein Handy/PDA kostet Geld, monatlich das ganze auf ein Jahr summiert, 
kann das schon hinkommen.Wobei das noch sehr wenig ist, bei mir sinds 
rund 600€/ Jahr.

Autor: 20° (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn schon maulen, dann aber wenigstens mit richtiges Deutsch:

> Der größte gequirlte Kacke DEN ich jemals gelesen habe.

Ich besitze zwar nicht die umfassenden Deutschkenntnisse, aber, bei mir 
ist es "Die Kacke". Folglich würde ich sagen:

'Die größte gequirlte Kacke die ich jemals gelesen habe'.

Autor: Steven Wetzel (steven)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>150 Euro im Jahr für eine Brille?
> Eine guten Brille kostet schon seine 400,- Euro und wenn man alle 3
> Jahre eine Neue nimmt ... ?


Trotzdem ist die Rechnung oben nonsens. Man kan nauch alle drei Jahre 
ein neues Auto kaufen, alle 10 Jahre ein neues Haus.

Normalerweise versucht man seine Ressourcen so effektiv wie nötig und 
nicht so verschwenderisch wie möglich einzusetzen. Warum man z.B. alle 
paar Jahre eine neue Designerbrille benötigt, erschließt sich mit nicht 
ganz. Das zählt genauso wie der private PC und der private PDA zum 
persönliches Vergnügen und darf in der Rechnung nicht mit auftauchen.

Autor: l00k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@20°
Dann gehörst Du offensichtlich zu den 50% der Bevölkerung, die keine 
Ironie verstehen...  ;-)

Autor: 20° (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dann gehörst Du offensichtlich zu den 50% der Bevölkerung, die keine
> Ironie verstehen...  ;-)

Ja doch schon, als ich meinen Beitrag abgeschickt hatte, ist mir erst 
aufgefallen, dass deine Aussage durch ein solches Smily ";-)" ironisch 
zu verstehen sei.

Autor: Tishima (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Für die Leute die meinen das eine 300€ Brille Designer Mist sein muss, 
sollten sich statt mit Elektronik mal mit Optik beschäftigen.
Ab einer gewissen Sehstaerke kommt man leicht auf 250€ mit brauchbaren 
Gestell und vernünftigen Gläsern.
Ne Sonnenbrille mit optischen Gläsern zum Autofahren ist auch nicht 
unbedingt Luxus.
Die ihr Augenlicht nicht unbedingt brauchen, können gerne den Ranz bei 
F***mann kaufen.

gruß,
Bjoern

Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Soviel muß man verdienen, um seine Lebensahltungskosten zu decken (linke 
>spalte).

Die Aufstellung ist nicht schlecht, wobei sich die Kosten bzw. Ausgaben 
noch weiter drücken lassen - lediglich bei bei Wohnung, Versicherung und 
Auto ist kaum noch was zu machen.
Gesundheitkosten sind m.E. zu niedrig veranschlagt bzw. nehmen im Alter 
zu (die Kasse zahlt bei weitem nicht alles), ebenso werden Strom, Gas, 
Wasser und Wohnungsmiete weiter ansteigen, naja und Versicherungen 
werden auch nicht auf diesem Niveau bleiben.
Die 300 Euro halte ich für normal veranschlagt, wenn man nicht gerade in 
Süddeutschland, etc. wohnt.
Erschreckend wie hoch der Krankenkassenanteil mittlerweile ist.

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tishima wrote:
> Hallo!
>
> Für die Leute die meinen das eine 300€ Brille Designer Mist sein muss,
> sollten sich statt mit Elektronik mal mit Optik beschäftigen.
> Ab einer gewissen Sehstaerke kommt man leicht auf 250€ mit brauchbaren
> Gestell und vernünftigen Gläsern.

FullACK wenn auch 250€ etwas tief gegriffen ist. Gut Gläser (Kunststoff, 
ordentlich entspiegelt) kosten locker 100€ das Stück. Bleiben 50€ für 
eine Fassung. Da darf amn dann aber auch gar keine Ansprüche an Qualität 
und Aussehen haben. Das gilt für eher durchschnittlich Dioptrinzahlen 
von 2-3. Wenns deutlich mehr wird wirds nochmal richtig teurer.

Aber 4k€ für Urlaub jedes Jahr? Als Einzelperson? Das ist dann wirklich 
Luxus und dafür müssen dann halt auch 100k aus der Firma entnommen 
werden. Ebenso 1,3k€ für KfZ-Versicherung. Da muß der 
Schadensfreiheitsrabatt aber ordentlich demoliert sein. 6,6k€ für eine 
private Krankenversicherung? 1,2k€ für Telefon? 
Wochenendbedarf/Kino/Freizeit/Restaurant/... dürften auch einige 
Doppelbelegungen enthalten.

Matthias

Autor: Onkel RATZE (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Krankenkasse ist natürlich nur so hoch, wenn auch das Einkommen 
entsprechend ist, das ist natürlich klar. Nach den derzeitigen 
Bemessungssätzen zahlt man mit der Pflegeversicherung weit über 500,- im 
Monat, das kommt schon hin. Ausgegangen bin ich natürlich vom Vollanteil 
des Selbständigen, der nichts vom AG bekommt. Angestellte müssen bei den 
Sätzen natürlich die Häfte ansetzen. Allerdings zahlen die wieder mehr 
Rentenversicherung.

>1,2k€ für Telefon? Nun, 100 im Monat inklusiv Internet , das kann schon sein.

Die Doppelnennungen könnte man bereinigen, aber die machen es ja nicht 
so.

Hier wäre eine Bilanz für einen Sparsamen / Angestellten ohne 
betriebliche Einahmen / Ausgaben: Die Tatsache, daß Steuern, Auto und 
Krankenkasse das meiste wegfressen, bleibt aber leider erhalten.








Autor: AVRja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehehe,
die Angestellten/Sparsamen rauchen  dreimal soviel wie die 
Selbständigen!
Also Leute macht Euch selbständig, das ist gesünder! :-)

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte noch einen Riesenposten hinzuzufügen.
Der nennt sich Baumarkt.

Autor: chef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist noch wenig! Ich kenne eine Paar, die rauchen zu zweit 
regelmässig für 15 Euro am Tag. Das sind 5000,- im Jahr! Da muss man 
etwa 8000,- mehr brutto haben. Der Betrag reicht, um sich 4 teure 
Hobbys, 3 Designerbrillen und 2 Topurlaube samt Ferrari als Mietwagen zu 
finanzieren. Für den jeweils aktuellste Topmultimediaheimcomputer reicht 
es auch noch.

Wer raucht, finanziert nur wieder einen weiteren schicken Oldtimer des 
Tabakkonzernbosse oder einen Eigentumsstran auf der Palmeninsel vor 
Dubai.

Autor: AVRja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder 2 Brioni-Anzüge kaufen...;-)

Gruss
Armin

Autor: Fallout-Boy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Der größte gequirlte Kacke DEN ich jemals gelesen habe."

Das ist auch wieder falsch. So müsste es jetzt endlich richtig sein:

Die größte gequirlte Kacke DIE ich jemals gelesen habe.

Autor: 20°+50° (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh mal auf: 27.05.2007 16:18

Autor: Fallout-Boy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@20°+50°

Ja, es waren aber zwei Fehler in einem Satz. Du hast nur einen gefunden.

Autor: Punktrichter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dazu nur:
Datum: 27.05.2007 16:47

Autor: Oberpunktrichter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man eure Geschreibsel so liest ...

>>>>>>>>So einen Schwachsinn habe ich selten gesehen!
>>>>>>>>Der größte gequirlte Kacke die ich jemals gelesen habe.
>>>>>>>Wenn schon maulen, dann aber wenigstens mit richtiges Deutsch:
>>>>>>>Der größte gequirlte Kacke DEN ich jemals gelesen habe.
>>>>>>@ 100k -- der war gut!
>>>>>Das ist auch wieder falsch. So müsste es jetzt endlich richtig sein:
>>>>>Die größte gequirlte Kacke DIE ich jemals gelesen habe.
>>>>Geh mal auf: 27.05.2007 16:18
>>>@20°+50°
>>Ja, es waren aber zwei Fehler in einem Satz. Du hast nur einen gefunden.
>dazu nur:

DAS!!!! IST DER GRÖSSTE SCHWACHSINN, DEN ES DIESE WOCHE IM FORUM GAB !


Autor: l00k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh mein Gott... wenn ich gewusst hätte, was das für Wellen schlägt...

Ich dachte ja, dass schon der einleitende Satz mit 'richtiges Deutsch' 
(statt 'richtigem Deutsch') jedem klar macht, dass es ein ironisch 
gemeinter Beitrag war - war aber wohl zu subtil...

Deswegen nochmal ein fettes ";-)))))" an die anderen 50%.

Autor: Andrew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So humorlos bzw. unfähig Ironie zu erkennen kann man doch wohl echt 
nicht sein? Husch Husch zurück in Euren Keller und wieder ran an den 
Rechner, zwischenmenschliche Kommunikation ist halt nicht jedermanns 
Sache!

Autor: 37° (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Oberpunktrichter

> Wenn man eure Geschreibsel so liest ...
>.
>.
>.

Die Art und Weise wie du die Aufzählung darstellst ist grosser 
Schwachsinn!


> DAS!!!! IST DER GRÖSSTE SCHWACHSINN, DEN ES DIESE WOCHE IM FORUM GAB !

Dieser Satz ist vom Aufbau und von der Schreibweise totaler Stuss, und 
beinhaltet fünf Zeichenfehler!

Richtig muss es heissen:
Das ist der grösste Schwachsinn, den es diese Woche im Forum gab!


Und von der Satzaussage her ist der Satz vollkommen falsch, denn, diese 
Woche ist noch nicht vorüber. Du kannst noch nicht wissen was diese 
Woche alles Richtig oder Falsch war.


Autor: Fallout-Boy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, der Oberpunktrichter macht semantische und syntaktische Fehler, 
um es mal in der Sprache auszudrücken, die Programmierer verstehen.

Hoffentlich habe ich jetzt keinen Fehler gemacht (Grusel). War da nicht 
grad einer? Normalsterbliche machen halt Fehler (HeHe)! Gut, das ich aus 
radioaktivem Abfall (dem Fallout) entstanden bin und somit unsterblich 
bin.

Autor: Andrew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gut, das..

Trotzdem einen Fehler gefunden, Fallout-Boy! ;-)

Autor: Fallout-Boy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, das..was?!

Autor: Fallout-Boy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte nur überprüfen, ob ihr aufpasst.

Autor: Schrecklassnach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Soviel muss man verdienen, um ... es sich richtig gut gehen zu lassen

und soviel muss man als Firma dafür ausgeben :
http://www.jobfinder.at/gehaltsrechner.php (-> "Lohnkostenrechner")

Beispiel für einen Angestellten, der 4000 x 12 verdient:

Sozialversicherung 691,20
Lohnsteuer 924,40
Nettobezug 2.384,40

Bruttolohn /-gehalt  4.000,00
+ 1/6 Sonderzahlung 666,67
Gesamtbrutto 4.666,67
+ Sozialversicherung AG-Anteil lfd. 840,96
+ Sozialversicherung AG-Anteil sz 136,96
+ Mitarbeitervorsorgekassen-Beitrag 0,00
+ Dienstgeberbeitrag 210,00
+ Dienstgeberzuschlag 19,60
+ Kommunalsteuer 140,00
= Gesamtlohnkosten pro Monat 6.014,19
= Gesamtkosten für den Betrieb (jährlich) inkl. Sonderzhlg. 72.170,24

Stundenlohn Brutto 23,08
Stundenlohn Netto 13,76
Lohnkosten pro Stunde 34,70
Lohnkosten pro Anwesenheitsstunde 41,96
Lohnkosten je Produktivstunde 46,62

------------------------------------------
Brutto zu Netto = 46 / 23 = Faktor 2!!


Autor: Suggel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kommunalsteuer 140,00

???

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tolle Löhne habt ihr, 4000 Brutto hatte ich nicht mal mit Nacht-, 
Feiertag- und Wochenend-Arbeit bei 40 Stunden die Woche...

Autor: Deutschlandflüchter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>4000 Brutto hatte ich nicht mal mit Nacht-,
>Feiertag- und Wochenend-Arbeit bei 40 Stunden die Woche...

Dann musst Du eben 50h arbeiten oder was anderes machen.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Will nur etwas erinnern!

>Die 300 Euro fuer die Wohnung sind fuer ein Zimmer ?

In DM = 600,- Mit 600 DM hat man vor 8 jahren ein 4 zimmerwohnung 
bezahlt!!!
und jetzt, mit 300 € man kann knapp eine parkplatz für eine auto 
mieten!!!

Autor: bollli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und jetzt, mit 300 € man kann knapp eine parkplatz für eine auto
>mieten!!!

In Graz kostet der Parkplatz 147,- im Jahr!

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der war früher aber teurer, wohl so 2000.- !

Autor: Mikrowellentechniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und in China ist ein Sack reis umgekippt. Und liegt nun da. Und der Reis 
läuft aus. Riesel, riesel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.