mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrofon am Eingang unter Bascom auslesen


Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,


ich habe vor eine Musikgesteuerte Lichtanlage mit attin2313 zu bauen.

Jetzt meine Frage: Wie schließe ich das Mikrofon an den AVR und wie kann 
ich die ankommente Signale dann an 6 Ausgänge leiten.
Wenn es geht mit Bascom.


Ich hofe ihr könnt mir helfen.


Gruß Maik

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zunächst mal zum Verständnis,
ein Mikrofon ist ne analoge Spannungsquelle, die Dir
n Signal mit Zig verschiedenen Spannungswerten in
irgeneiner Wellenform ausgibt.
Die kannste auch am Atmel anflanschen, vermutlich dann
auf nen Analogeingang, ne?
Da kannste dann die Spannungswerte messen, soweit klar.
Die Spannungswerte sagen aber zunächst mal nix über die Frequenz
des anliegenden Signals aus. Ich vermute mal Du willst sowas
wie ne Lichtorgel zusammenschweißen.
Die Analogsignale kannste aber mitnichten im Tiny aufdröseln
und analog auf Ausgänge aufteilen.

Erster Schritt: Mache Dir bewusst was der Unterschied zwischen
Digital- und Analogtechnik ist. Dann wird dir manches bestimmt klarer.

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja es soll eine Lichterorgel werden, und das dass nicht digital ist weiß 
ich auch sonst würde ja nur 1 und 0 dabei rauskommen und analog sind 
halt genaue Werte die ich ablesen kann. Aber wie mach ich nun weiter.

Gruß Maik

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Stichwort wäre Fourieranalyse - eine softwaremäßig umsetzbare 
Variante davon ist die FFT (fast fourier transformation).

Was das genau ist und wie das funktioniert, wirst Du in den unendlichen 
Weiten des Internets oder auch fast ungezählten Fach- und Lehrbüchern 
finden.

Mit dem algorithmischen Grundwissen bewaffnet, wirst Du Dich wieder 
Deiner eigentlichen Aufgabe zuwenden können.

Und erkennen, daß eine Lichtorgel auch viel einfacher ohne Einsatz von 
Microcontrollern aufgebaut werden kann (wie die bereits in den 70er 
Jahren jede Disco und jeden Partykeller verschönernden Exemplare 
bewiesen).

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FFT auf dem Tiny ?¿ ;o) , das wird spassig !!!
n paar kondensatoren, Spulen und Widerstände zu verbraten macht mehr fun 
denk ich ;o)

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Rufus t. Firefly


Ich will die ja nicht einfach haben, die soll ja bloß für meine 
Geburtstagsparty werden und ich wollte den mit einem AVR machen, weil 
ich den ja dann für irgendwas anderes danach nehmen kann und ich jetzt 
auch nicht vor hatte noch irgendwas dazu zu kaufen.


Gruß Maik

Autor: Blinklicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Mikrofonsignal einen kleinen Kondensator aufladen, bei einem 
bestimmten Pegel erkennt der µC "high" -> Lampe schalten
Das war jetzt bewußt nur so hingerotzt, eine 6-Kanal Orgel mit nem tiny 
und "mal eben" ist für DICH zur Zeit noch nicht möglich! Bitte nicht 
böse sein.

Autor: fnah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-attiny2313 hat keinen adc
-attiny2313 hat keinen hardware-multiplizierer

beides K.O.-Gruende gegen eine Lichtorgel auf FFT-basis "ohne was dazu 
zu kaufen".

ich wuerde eher ein winamp-plugin schreiben/runterladen*, dass per 
parallelport die lampen direkt ansteuert. wenn denn der attiny2313 in 
der schaltung vorkommen soll, dann koennte das plugin auch daten per 
rs232 rausschicken, die der 2313 dann irgendwie weiter verwurschtelt.

* http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtorgel "Weblinks"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.