mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Realisierung eines Menüs mit dem AT89s8252 + drehimpulsgebe


Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
auf Grund eines Schulprojektes muss ich ein Auswahlmenü (LCD) in 
Assambler programmieren, bei dem man mit der Hilfe von einem 
Drehimpulsgeber und mehreren Tastern zwischen den unterschiedlichen 
Menüpunkten wählen kann. Das ganze soll die Auswahl der Modi für eine 
Schrittmotorsteuerung werden. Die Auswahl soll dann in ein Register 
gesetzt werden, damit mein Partner der die Ansteuerung des Motors 
übernimmt dort die nötigen Daten auslesen kann. Da ich noch unerfahren 
in der Assambler bin würd ich mich über Lösungsvorschläge freuen.

Ich habe mir das so vorgestellt, dass ich mit Hilfe des Drehimpulsgebers 
den Registerinhalt erhöhe und verringere und diesen dann auf dem LCD 
auslese. Mit einem Schalter will ich den Modus dann Starten.

Meine ICQ-Nummer:317328245

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir da keiner helfen?

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also auf ICQ habe ich keine Lust und deine Vorarbeit ist unsichtbar. 
Hast du nichtmal einen groben Assembler Entwurf ?

Welche Auswahlmöglichkeiten soll es denn geben ? Gib dir mal nen bischen 
Mühe dann wird dir auch geholfen.

Strukturiere mal die Aufgabe, funktioniert der Drehgeber schon, 
funktioniert das Display ? oder gibts noch gar keinen Code ?

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Drehgeber ist angeschlossen und funktioniert(d.h. die 2 Leds 
blicken im Graycode). Wegen der Auswahl würds es mir reichen wenn ich 
einfach zwischen en paar auswählen könnte, wie die heißen ist egal(z.b. 
Drehrichtung, Geschwindigkeit). Zum ansteuern der lcd hab ich schon ein 
Hilfsprogramm mit dem es sich relativ leicht anstreuern lässt.

Also ich hab mir das so vorgestellt: Ich lege feste das ein Register 
ausgelesen wird und je nach dem was drin steht, wird das dazu gehöhrige 
angezeigt. Ich lege fest das z.b. 00000001 Drehrichtung, 00000010 
Geschwindikeit... ist. Wenn dann ein Menüpunkt mit einem Taster 
bestätigt wird, wird dies im LCD als Ausgewählt angezeigt, dieser menü 
punkt bleibt solange ausgewählt bis man den taster für abbrechen 
betätigt.

Wie ich den Registerinhalt im zusammen hang mit dem Drehimpulsgeber 
verändere weis leider nicht.

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Also der Drehgeber ist angeschlossen und funktioniert

schön für dich, wo ist der Code ?

>> Zum ansteuern der lcd hab ich schon ein Hilfsprogramm mit dem es sich
>> relativ leicht anstreuern lässt.

der Code ist ebenso unsichtbar !

>> Wie ich den Registerinhalt im zusammen hang mit dem Drehimpulsgeber
>> verändere weis leider nicht.

Ich auch nicht denn du hast ja deinen Code nicht hier hereingestellt. 
Also, Register hast du ohne Ende, R0-R7, und das 4x oder irgendeine 
beliebige interne RAM Speicherstelle. Diese kannst du mit deinen 
erdachten Werten beschreiben und inkrementieren sowie dekrementieren. 
Wenn du irgendein Grundgerüst hier hereinstellen würdest dann kann ich 
dir auch sagen was du machen mußt !! merkst du das irgendetwas von 
deiner Seite fehlt ? wie soll man dir helfen ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.