mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analogwertverarbeitung am Microcontoller (Phillips 89C51)


Autor: Michael Spitzl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für meine mündliche Matura muss ich ein Thema ausarbeiten: 
"Analogwertverarbeitung am Microcontroller"

In der Schule verwenden wir den Phillips 89C51 RD2/+.

Habe jetzt mal die Suche in Google angeworfen und auch bei Wikipedia. 
Jedoch habe ich nichts an Unterlagen für meine Ausarbeitung gefunden. 
Immer nur Analogwertverarbeitung mit SPS. Bin ich blind oder gibt es da 
wirklich keine Unterlagen.
Hat hier bitte irgendwer Links oder Infos?

Wäre euch sehr dankbar für schnelle Infos! Danke im Voraus für eure 
Antworten!

LG, Michael

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo michael.

ein mikrocontroller ist digital. analogwerte damit zu verarbeiten, 
erfordert also eine ad-wandlung. infos dazu gibt's ja nun wirklich wie 
sand am meer:
hier http://de.wikipedia.org/wiki/Analog-Digital-Umsetzer findest du 
schon mal eine ganz brauchbare übersicht.

infos zu den controllerspezifischen realisierungen findest du in den 
jeweiligen datenblättern.
in dem zum 89C51 allerdings nicht, weil der keinen ad-wandler integriert 
hat. du müßtest also eine externe schaltung bauen und den 
digitalisierten analogwert zur weiterverarbeitung über einen port 
einlesen. die steuerung der externen schaltung könnte natürlich der 
89C51 übernehmen.

oder meinst du ganz was anderes mit "analogwertverarbeitung am 
mikrocontroller"?

gruß

michael

Autor: Michael Spitzl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Danke erst mal. Werde mich nochmal mit meinem Lehrer zusammenreden. 
Denke auch dass er einfach nur AD-Wandler von mir ausgearbeitet haben 
will + Steuerung vom Microcontroller.

Danke dir!

LG, Michael

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Spitzl wrote:

> In der Schule verwenden wir den Phillips 89C51 RD2/+.

Der hat gar keinen AD-Wandler.

Du must z.B. nen AT89C51A2 nehmen.

Beitrag "Re: Drehgeber auslesen"


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.