mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zum ICP-Eingang


Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Der Externe Interrupt bei meinem 4433 hat ja intern diese tollen Dioden
gegen Masse bzw Vcc (Siehe Beispiel ZeroDedector).

Hat der ICP-Eingang denn auch sowas? Ich möchte mir den Prozessor nicht
kaputtschiesen, wenn ich dort meine 19V AC drauflege. Mitdem ExtInt0
hat es funktioniert, nur leider unzureichend für eine genaue
50Hz-Messung ...(wieder ich und meine Programmierung :-p )

MfG Sascha

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

jeder Pin hat die Diode nach Masse und alle (bis auf Reset) haben sie
nach Vcc. Und das ist auch gut so. Sonst würden dir die AVR's unter
den Fingern wegsterben. Mit deinen 19V AC gehst du also auf einen GL,
dann klemmst du alles was größer als 5V ist mit einer Z-Diode dann
gehts auf einen Schmitttrigger und erst dann auf ICP. Wenns auch etwas
unsicherer sein darf nimmst du einfach einen entsprechend großen
Widerstand als Serienwiderstand zu den Clampingdioden so das der Strom
in den Port mindestens eine Zehnerpotenz unter dem kritischen Strom
bleibt.

Matthias

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute mal, die Ungenauigkeit kommt daher, daß es ein Sinussignal
ist.
Am besten Du schaltest erst einmal einen Schmitt-Trigger mit schön
großer Hysterese dazwischen.

Du kannst den Schmitt-Trigger aber auch mit dem Analog-Komparator
Ausgang bilden.


Peter

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

danke für die Antworten.
@Matthias: Ich bin ein Freund von wenig Bauteilen. Da nun die
Bestätigung da ist, das alle (bis auf RESET) diese beiden Dioden haben,
werde ich wieder direkt über Widerstände auf den Eingang gehen. Das hat
sehr gut bei dem Int0 funktioniert. Diese Dioden habe ich in dem
Datenblatt leider nicht gefunden.

Qpeter
Ja, ich denke auch, das die Anstiegsgeschwindigkeit bei 50Hz zu klein
ist (oder der Prozessor zu schnell ;) ). Deswegen hatte ich erstmal den
Int0 auf wechselnden Input eingestellt. Da hatte ich dann sauber F/2.
Das Problem mit der Ungenauigkeit kommt aber leider von meiner
schlechten alten mathematischen Erfassung. Ich werde jetzt über den ICP
gehen, um die Frequenz zu messen.
Aber wartet, mir kommen da noch mehr Ideen ...

Ggf melde ich mich nochmal ...


Sascha

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.