mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik moderne Schalter?


Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe folgende Idee:
ich möchte auf einer Plexiglasscheibe mehrere imaginäre Schalter 
unterbringen. Gedacht habe ich mir das so, dass ich Feld einzeichne auf 
das man mit dem Finger drauf drücken muss um einen Schalter zu 
betätigen.
Die Frage ist nun, wie ich das mache.

erste Möglichkeit:
IR Sender/ Empfänger für jeden Taster. Liegt der Finger oben drauf, 
reflektiert er die IR Strahlung und der IR Empfänger schaltet

zweite Möglichkeit:
kapazitativer Schalter. Hab das letzlich mal bei einem Wecker gesehen, 
der ausging wenn man mit der Hand in die Nähe kam.

µC ist für andere Anwendungen bereits eingeplant, also auf jeden Fall 
verfügbar.

Was meint ihr ist die beste/geschickteste Möglichkeit?
Kurze Tests mit LEDs haben mit gezweigt, dass Plexiglas sehr stark 
spiegelt, weshalb die IR LEDs wohl schräg draufstrahlen müssten um nicht 
immer auszulösen.

Autor: Tobias A. (inselaffe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich hab was von cypress gesehen über Kapazitive schalter die sich mit 
Leitsiber "malen" lassen bzw auf platinen ätzen lassen.
Weiss ja nicht genau ob man durch die scheibe durchgucken können muss 
bzw. wie weit eventuelle sensoren davon weg sein müssen aber ne idee 
wäre es.

Autor: bleifrei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die AD7142 & AD7243 machen sowas.

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
die Dicke der Scheibe sollte mindestens 5mm sein, durchgucken sollte man 
auch können, da ich eine rot/grün LED geplant habe, die den Status des 
Schalters anzeigt

so aufwendig wie die zwei Typen, die du als Link angegeben hast müsste 
es gar net sein, ich will ja keine Scrollbar, sondern nur einen 
Schalter.
Außerdem würde ich es gerne selber machen... :D
hat da jemand eine Idee zur physikalischen Beschaffenheit der Schalter?
Welches Signal bekomme ich?
IR oder kapazitiver Schalter?

viele Fragen

MfG Kai

Autor: romanua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, soetwas habe ich gesucht :D
allerdings wird das mit einer Plexiglasscheibe nicht möglich sein, da 
diese mehr spiegelt als ein Finger.
Ich werde mich mal weiter nach einer kapazitiven Lösung umschauen bis 
meine IR LEDs/Emfänger da sind.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Können sich Plexiglasscheiben nicht statisch aufladen? Dann wäre die 
kapazitive Lösung nämlich auch hinfällig.

Autor: Werner A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den ICs von Cypress wird ein Wechselfeld generiert und durch 
Berührung wird ein Schwingkreis verstimmt. Das detektieren die dann. 
Sollte also problemlos bei Plexiglas gehen.
Beim IPod wird das z.B. auch eingesetzt. Es gibt mittlerweile 
verschiedene Hersteller die solche touchless sensor im Program haben.

Werner

Autor: Studi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten!
das, was mir momentan noch fehlt ist eine Idee zur Umsetzung des 
kapazitven Schalters. Ich habe mich jetzt soweit eingelesen:
Durch den Finger, der in die Nähe des Sensors kommt, ändert sich dessen 
Kapazität. Jetzt muss "nur" noch der Unterschied in der Kapazität 
ermittelt werden.
Da es sich hierbei um sehr klein Kapazitäten handelt ca 1 pF, ist das 
allerdings nicht so einfach. Ich suche also momentan nach einer Lösung 
um den Kapazitätsunterschied gescheit detektieren zu können.
Hat dazu vllt einer eine Idee?

Autor: RCGlied (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon erwähnt wäre ein Schwingkreis die einfachste Methode.
Den dann als Siebkette schalten und sobald die Kapazität geändert wurde 
hat man einen netten Widerstand, der meßbar ist.

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ging das mit IR-LEDs nicht so:
Die LEDs strahlen vom Rand schräg nach der Außen fläche der 
Plexiglasscheibe. Dann entsteht durch Refektion etwa sowas:

            oben
            ---------------
Plexiglas  |/\   / \   / \ |
          /|  \ /   \ /   \|
         /  ---------------\
    LED /                   \Empfänger

Wenn jetzt ein Finger oben auf so eine Reflektionsstelle kommt ist die 
Reflektion gestört und der Strahl unterbrochen.



Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@

>Da es sich hierbei um sehr klein Kapazitäten handelt ca 1 pF, ist das
>allerdings nicht so einfach. Ich suche also momentan nach einer Lösung
>um den Kapazitätsunterschied gescheit detektieren zu können.
>Hat dazu vllt einer eine Idee?

http://www.qprox.com

QT100

Wo man die Dinger aber als Hobbybasler herbekommt, keine Ahnung.

MFG
Falk




Autor: Andreas Weschenfelder (Firma: andreas-weschenfelder.de.vu) (rupplyn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder wie oben bereits erwähnt n PSoC. Die passende Funktion dafür nennt 
sich CapSense. Je nach verwendeter Variante CSR/CSD brauchste keine 
weitere Beschaltung/nur ein Widerstand und ein Kondensator.

http://download.cypress.com.edgesuite.net/design_r...

Autor: Michael Kentschke (mad_axe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abo

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
die QT Dinger bekommt man bei Farnell oder Digikey.

Gruß
Nico

Autor: MR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://bascom-forum.de/index.php/topic,15.0.html

einfach alufolie aufs kunststoff gehäuse kleben und als 
berührungsschalter nehmem

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die vielen Vorschläge, hatte jetzt einige Tage kein Internet 
(Telekomstreik grrrr)
werd sie mir alle mal anschauen, das mit der Alufolie ist aber Murks, 
das hält nicht lang und ist nicht wirklich "Regendicht"

Autor: MR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das war auch nicht für aussen gedacht loool
habs fürn wecker genommen und funktioniert super schon seit monate

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vieleicht schaust Du Dir einfach an, wie die
http://www.merten.de/html/de/1163.html
das gemacht haben.

Autor: Kai (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,
melde mich mit Neuigkeiten!
Nachdem die IR Sendedioden und die Empfänger angekommen sind, habe ich 
mal einen kleinen Versuchsaufbau gemacht und vermelde hiermit, dass es 
theoretisch funktioniert
Praktisch gibt es noch einiges zu tun, da das ganze im Versuchsaufbau 
noch sehr groß war.
Ein weiteres Problem wird sein, dass dieser Taster nicht für draußen 
geeignet ist, da er bei Regen wahrscheinlich ebenfalls auslöst, genauso 
wie bei Schmutz.
Ein ähnliches Problem habe ich mit kapazitiven Schaltern
Hat jemand eine Idee dafür?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Regen und Schmutzsensor ;)

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

und die steuern den Scheibenwischer an. ;)

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: abc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du must mehr studieren das ist ganz einfach...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.